Termine14. Dezember 2022, Potsdam: Ukrainischer Literaturabend

Forum für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine
Forumsregeln
Platz für Ankündigungen, Termine und Fernsehsendungen zur Ukraine

Videos bitte mit dem media-Tag einbinden. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11988
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
13
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 2099 Mal
Ukraine

14. Dezember 2022, Potsdam: Ukrainischer Literaturabend

#1 Beitrag von Handrij »

Sehr geehrte Damen und Herren,

Alexander Wöll und die Internationale Literarische Korporation MERIDIAN CZERNOWITZ laden Sie herzlich zum ukrainischen Literatur-Abend mit Sofia Andruchowytsch, Roman Malynowsky und Andrij Ljubka ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 14.12.2022 um 16 Uhr am Campus Neues Palais der Universität Potsdam statt (Am Neuen Palais 10; Haus 9 Raum 2.15; 14469 Potsdam) . Der Literatur-Abend wird von Evgenia Lopata (Kulturträgerin, Czernowitz / Ukraine) moderiert und findet in ukrainischer und deutscher Sprache statt.

Die 1982 in Iwano-Frankiwsk geborene Schriftstellerin Sofia Andruchowytsch wurde mit ihrem 2016 im Residenz Verlag veröffentlichten Roman „Der Papierjunge“ bekannt. Ihre Roman-Trilogie „Amadoka“ erschien 2020 in der Ukraine und löste heftige Diskussionen über die Rolle der Ukraine im Nationalsozialismus und über die Krim-Annexion 2014 aus. Ab Januar 2023 erscheint die Trilogie in der Übersetzung von Alexander Kratochvil und Maia Weissenböck bei Residenz. In Deutschland noch etwas weniger bekannt ist Roman Malynowsky (Jahrgang 1985), Schriftsteller und Art Director des Verlags „Babylonian Library“. Sein Erzählungsband „Süßes Leben“ erschien 2021 auf Ukrainisch. Die Gedichte des 1987 in Riga geborenen Autors Andrij Ljubka wurden bereits in viele Sprachen übersetzt, auf Deutsch erschien der Band „Notaufnahme“ in der edition baes. Übersetzungen seiner Stories sind in Planung. Am heutigen Abend sprechen unsere drei Gäste aus der Ukraine über ihr Schreiben und darüber, wie der Krieg ihr Leben und ihre Arbeit verändert.
Die Lesung findet im Rahmen des Projektes „Im Fokus: Ukraine. Prominente ukrainische Autoren und Autorinnen in Deutschland“ der internationalen Literaturkorporation MERIDIAN CZERNOWITZ in Kooperation mit Universität Potsdam statt.
Gefördert durch Auswärtiges Amt Deutschlands.

Der Eintritt ist frei

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste