Ukraine verstehenLegenden, Jazz und Bienen: Die Ukraine erlesen

Automatisch integrierte Beiträge von Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UV
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 18:41
3
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Danksagung erhalten: 3 Mal
Deutschland

Legenden, Jazz und Bienen: Die Ukraine erlesen

#1 Beitrag von RSS-Bot-UV » Dienstag 28. Januar 2020, 12:12

Bild

Katja Petrowskaja: „Vielleicht Esther“In diesem Familienmosaik kämpft die ukrainisch-deutsche Schriftstellerin gegen die „Windmühlen der Erinnerung“Familiengeschichte ist manchmal Weltgeschichte, und nirgendwo gilt das so sehr wie in Osteuropa, das im 20. Jahrhundert so sehr gebeutelt wurde. Die ukrainisch-deutsche Schriftstellerin Katja Petrowskaja, die in Kyjiw geboren wurde, schickt ihr Erzähl-Ich auf eine mythische Reise durch ihre Familienhistorie, die „Koordinaten der Weltgeschichte“, ...

#SimoneBrunner #Buchbesprechung #aktuell #Bücher #UkraineinEuropa


Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag