Ukraine-Nachrichten.dePrigozhin fordert, Youtube und Google in Russland für "Lügen" zu bestrafen

Automatisch integrierte Beiträge der Hauptseite: Ukraine-Nachrichten.de ....
Ebenso auf
Facebook - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Twitter - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Telegram - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
VK - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
RSS - https://ukraine-nachrichten.de/rss
Mail - https://ukraine-nachrichten.de/newsletter/
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UN
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 460
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:48
10
Wohnort: 127.0.0.1
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Danksagung erhalten: 58 Mal
Ukraine

Prigozhin fordert, Youtube und Google in Russland für "Lügen" zu bestrafen

#1 Beitrag von RSS-Bot-UN »

Bild
Der Eigentümer von PMC Wagner, Jewgeni Prigoschin, fordert die russische Generalstaatsanwaltschaft auf, die Verbreitung “falscher Informationen” über Google und Youtube zu stoppen, indem sie “die strengsten Maßnahmen” gegen letztere ergreift.
Schlagworte: #Generalstaatsanwaltschaft #Google #Krieg #Proteste #Regierung #Russland #Sanktionen #Youtube #Zensur

Herkunft: https://ukraine-nachrichten.de/prigozhi ... afen_11689

Link:
BBcode:
HTML: " title="Klicken, um den Link im HTML-Format zu markieren" onclick="this.focus();this.select();document.execCommand('copy');" />
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], Twitter [Bot], Ubermetrics [Spider1] und 1 Gast