Politik"Russische Falschinformationen und westlicher Irrglaube"

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
13
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

"Russische Falschinformationen und westlicher Irrglaube"

#1 Beitrag von Sonnenblume »

Die Absichten dieser Strategen können gut sein und es ist sicherlich wichtig, den Feind verstehen, um sich effektiver gegen ihn wehren zu können. Aber ab einem gewissen Zeitpunkt, vielleicht, ist es nicht mehr wichtig, Putin zu verstehen, sondern wird es wichtig, ihn zu stoppen. Und zwar bevor er alle Einverständnisse und Vereinbarungen, auf denen das internationale Sicherheitssystem aufgebaut ist, zerstört.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 270
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: "Russische Falschinformationen und westlicher Irrglaube"

#2 Beitrag von Robert1959 »

Putin hat schon alles zerstört. Das Vertrauen ist schon längst weg! Die Verträge wurden gebrochen! Die Propaganda -so meine Erfahrung- ist zielgerichtet auf die Ex-sowjetische Bürger, die Demokratie überhaupt nicht verstehen und manchmal verstehe ich sie nicht, weshalb sie überhaupt ausgewandert sind, wenn doch alles so gut dort war! Aber neu bei uns sind die Auftritte der Politoffiziere bei politischen Vorlesungen. Natürlich läßt man sie ihre Meinungen sagen, aber man diskutiert nicht mit ihnen, weil sie stur ihrer Linie treu sind!
Putin trifft hier auf eine Politikergeneration, die nie gearbeitet oder einen Krieg gesehen haben und die ihre Großmutter für Profit verkaufen würden! Aber Putin kann man nicht mit Krieg stoppen, sondern nur durch ernsthafte Sanktionen, bis die russische Bevölkerung kapiert um was es geht! Frieden wird es erst geben, wenn Putin weg ist! Putin braucht ein Feindbild, um die russische Bevölkerung leidensfähig zu machen! Deshalb hat er die US-Mania! Jedoch hat er vergessen, dass Europa nun unabhängig von den USA ist, siehe Dollar! Die neue Macht heißt China!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Alex7734
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 152
Registriert: Freitag 1. August 2014, 17:18
8
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1391x783
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Deutschland

Re: "Russische Falschinformationen und westlicher Irrglaube"

#3 Beitrag von Alex7734 »

spricht auch mal einer über Desinformation und Propaganda in der Ukraine?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
13
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 800x1280
Hat sich bedankt: 4471 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

Re: "Russische Falschinformationen und westlicher Irrglaube"

#4 Beitrag von Sonnenblume »

Alex7734 hat geschrieben:spricht auch mal einer über Desinformation und Propaganda in der Ukraine?
Ja, wenn sie desinformieren oder Propaganda betreiben, machen sie das sehr dilettantisch.
In Desinformation und Propaganda können die ukrainischen Medien Russland nicht das Wasser reichen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
8
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: "Russische Falschinformationen und westlicher Irrglaube"

#5 Beitrag von bohne_68 »

Ich finde folgendes Statement sehr interessant (Es geht um die Vorgänge in der Ost-Ukraine) :
"Viele der schockierenden Fälle, die insbesondere von russischen Medien veröffentlicht wurden, sind enorm übertrieben"
Quelle: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

bohne_68
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 558
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2014, 22:12
8
Wohnort: Stuttgart
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 405 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal
Deutschland

Re: "Russische Falschinformationen und westlicher Irrglaube"

#6 Beitrag von bohne_68 »

Noch etwas aus erster Hand:
Как сообщает Цензор.НЕТ со ссылкой на 1stVideoChannel, боевик рассказал, что потери его подразделения очень большие, а жители города прячутся по квартирам и не хотят воевать на "войне православной" - требуют только выплаты пенсий и зарплат.
Quelle: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Frei nach dem Motto: Stellt Euch vor, es ist Krieg ... und keiner will hin.
[smilie=cool_ukr]

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], DotNet [Bot] und 1 Gast