Ukraine-Nachrichten.deRussland hat die Ukraine für immer verloren - Selenskyj

Automatisch integrierte Beiträge der Hauptseite: Ukraine-Nachrichten.de ....
Ebenso auf
Facebook - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Twitter - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Telegram - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
VK - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
RSS - https://ukraine-nachrichten.de/rss
Mail - https://ukraine-nachrichten.de/newsletter/
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UN
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 460
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:48
10
Wohnort: 127.0.0.1
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Danksagung erhalten: 58 Mal
Ukraine

Russland hat die Ukraine für immer verloren - Selenskyj

#1 Beitrag von RSS-Bot-UN »

Bild
Präsident Wolodymyr Selenskyj hat erklärt, dass Russland die Ukraine für immer verloren hat. Dies sagte der ukrainische Staatschef am Freitag, den 15. April, in einer Videoansprache.
Schlagworte: #Atomwaffen #Charkiw #Charkow #Cherson #Donbass #Kiew #Krieg #Kyjiw #Russland #Sanktionen #Saporischschja #Saporoschje #Staat #Waffen #WladimirSelenskij #WolodymyrSelenskyj

Herkunft: https://ukraine-nachrichten.de/russland ... nskyj_7975

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 270
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
8
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Russland hat die Ukraine für immer verloren - Selenskyj

#2 Beitrag von Robert1959 »

Die Forderungen sind verständlich, aber alle Sanktionen können umgangen werden. Und da hat Putin mit China und Indien zwei Trümpfe in der Hand. Manche Sanktion dauern etwas, bis sie umgesetzt werden können. Der Krieg läuft ja schon, deshalb sind Waffen viel wichtiger. Die Ukraine sollte sich auch Gedanken machen, ob sie nicht einige Soldaten in die USA entsenden, um eine Ausbildung an einem hochwertigen Waffengerät zu machen! So langsam stellen sich die Russen ein, aber nur Überraschungen helfen weiter wie die Moskwa! Gut, dass jetzt die Radarortungsgeräte kommen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
8
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Deutschland

Re: Russland hat die Ukraine für immer verloren - Selenskyj

#3 Beitrag von Anuleb »

Natürlich können alle Sanktionen umgangen werden. Und natürlich werden dabei mindestens China, vielleicht auch Indien helfen. Aber, 1. geht das nicht so schnell, 2. werden dabei meistens die Kosten deutlich erhöht, und, 3. auch wenn diese Staaten helfen, so verfolgen sie stets auch eigene Interessen, welche nicht unbedingt im Sinne Russlands sein müssen.

Grundsätzlich denke ich, dass mindestens noch ein Ölembargo kommen sollte. Russland wird das Öl, welches wir nicht kaufen, nicht mal eben so an China oder Indien veräußern können. Dazu fehlt es an der notwendigen Infrastruktur. Und, wenn diese Länder kaufen, dann sicherlich nur mit nicht ganz unerheblichen Abschlägen. Weltmarktpreise wird Russland sicherlich nicht erzielen, wenn nur noch wenige Länder das blutige, russische Öl kaufen wollen. Und so nebenbei kann ich nicht so ganz nachvollziehen, wie es sein kann, dass wir einen Staat finanziell quasi mästen, welcher auch uns bedroht. Wie bekloppt muss man sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 270
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
8
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Russland hat die Ukraine für immer verloren - Selenskyj

#4 Beitrag von Robert1959 »

Unser Bundeskanzler ist aber beklopft! Das deutsche Volk, die Grünen, die FDP und Teile der SPD fordern schwere Waffen für die Ukraine, doch 2 Personen blocken es ab, während die Amerikaner schon geliefert haben. Wir fahren da lieber in Mali mit den alten Mardern spazieren! Mit dem Ölembargo rennst du bei mir eine offene Tür ein! Viele Fehler von heute gehen Jahre zurück, und damals sah ich die Probleme schon. Viele denken, die Ukraine ist weit weg von Deutschland, aber Kaliningrad ist extrem nah. Wenigstens mit dem Öl sparen könnte man anfangen. Ein Sonntagsfahrverbot wäre schon sinnvoll!
Die Moskwa ist versenkt und im russischen Fernsehen nehmen jetzt das Wort Krieg in den Mund, wo viele schon für 15 Jahre verurteilt sind. Russland braucht eine Stunde "Null", um sich von dieser Gehirnwäsche zu befreien. Im Moment existiert dieser Krieg für viele nicht, da sie nicht betroffen sind. Ich bin kürzlich mit 2 Arbeitskolleginnen die Russlanddeutsche sind, aneinander geraten. Sie kamen auf mich zu und wollten mich für Putin überzeugen! Sie waren immun gegen die Wahrheit! Ein Psychologe sagte, sie klammern sich an das Russland, dass sie kennen, als Teil ihrer Heimat! Bei anderen liegen die Nerven blank! Sie wissen nicht mehr, was sie glauben sollen!
Manchmal geht es mir auch so, die Propaganda der Ukraine und auch von Russland hat zugenommen und ich glaube schon nicht alles, kommt dann in die Rubrik nicht nachgewiesen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 768
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
3
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Deutschland

Re: Russland hat die Ukraine für immer verloren - Selenskyj

#5 Beitrag von Frank »

Zur Wirkung der Sanktionen klaue ich jetzt einfach mal was

"Ich bin klar in Vorteil - spreche sehr gut russisch - verstehe ukrainisch und weißrussisch - also alles was in Youtube publiziert wird ist für mich kein Buch mit 7 Siegeln
die Automobilwerke in ganz Russland stehen - egal ob West Marken wie Renault oder VW - mit Skoda Porsche - oder die eigenen Marken - wobei Lada ist auch zu 50% Renault und von Nachschub der Teile total von Renault abhängig
- man mogelt mit vorgezogen Betriebsurlaub und hofft in der Zeit doch die notwendigen Teile aus dem grauen Import (Serbien Kasachstan) zu beschaffen
Da gibt es in Russland zwar kein Arbeitslosen-Geld aber der Arbeitgeber kann zu einer Lohnfortzahlung 3 Monate lang verdonnert werden - und dann - nix - Massenentlassungen - die ganze Auto Sparte - die Werke die Zulieferer die Händler geschätze 1 Mln Menschen - die dann nichts haben werden - kein Sozialeskissen - fallen direkt durch den Rost durch
weil Leute kein Geld - geben die Banken keine Kredite mehr - die Baubranche steht - Bau selbst wie die Baumaterialien
die Russische Bahn ist pleite
- die Siemens oder Alström Personenzüge die fahren noch so lange die Technik hält - man hat keine Teile für die Wartung und Reparatur
ich weiß nicht woher die Zahl kommt - klingt bisschen hoch - aber liegt auf dem Tisch
- 150.000 Güter-Wagons der Russischen Bahn Cargo - stehen leer auf den Gleisen"

"Ich weiß nicht ob allen bewusst ist dass die russischen Panzer und die gepanzerte Truppentransporter der neueren Bauart - mit Mercedes LKW Motoren fahren - mit Bosch-Einspritzung Bosch Anlasser und Bosch-Lichtmaschinen
- wenn nicht mit Daimler dann mit Cummins /USA und auch mit Schaltgetriebe aus USA - auch die ganze Zieloptik Funkanlage und sonst Elektronik kommt aus dem Westen - auch die Hydraulik - da habe ich was gelesen - sind Schweden die Lieferanten
Alles was Damiler für die Kamaz LKW Werke eingesetzt hat
- ist zweifacher Verwendung - LKWs und Waffen Transporter/Panzer
- in der Ural Wagon Fabrik, der russischen Waffenschmiede, wird nur Body zusammengeschweißt - die Innereien kommen aus dem Westen -
Glück für uns kommen nicht mehr - Mercedes hat sogar die Software für die Schweiß Roboter an der Montagelinie der LKWs blockiert
Kamaz liefert jetzt LKWs Stand der Technik - Ende der Sowjetunion 30-40 Jahre alt
auch die gleichen alten Motoren / Schaltgetriebe gehen in die Truppen Transporter
die dann wie in der Sowjetzeit 100 L pro 100 km verbrauchen
- hinter einem Panzer oder Transporter muss immer ein Tankwagen fahren
der Kommandowagen - Tiger - ist ein IVECO (Fiat) abklatsch"

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 713
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
8
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Deutschland

Re: Russland hat die Ukraine für immer verloren - Selenskyj

#6 Beitrag von Anuleb »

Unser Bundeskanzler ist alles andere, nur nicht bekloppt. Aber, er hat wegen des Krieges in der Ukraine schlicht und ergreifend volle Hosen, und drückt sich daher vor allen Dingen, welche Russland irgendwie stärker provozieren könnten. Dazu kommen noch die eigenen Parteigenossen, welche von längst vergangenen Zeiten träumen, und mächtige Lobbyisten aus der Wirtschaft, welche, egal wie und zu welchem politischen/gesellschaftlichen Preis, auf billige Energiekosten pochen. Er befindet sich in keiner angenehmen Lage, und ist, was grundsätzlich nicht anders zu erwarten ist, eben kein "Kriegskanzler" a la Churchill.

Russland selber hat die Ukraine schon spätestens seit der Besetzung und Zerstörung des Donbas verloren. Konnte man sich damals jedoch noch sowas wie eine Kooperation vorstellen, ist auch diese Möglichkeit nun nachhaltig zerstört worden. Nach den abscheulichen Verbrechen, welche die Russen in den besetzten Gebieten verübt haben, werden sich die Ukrainer zusehends vor Augen führen, wie sie zu Zeiten der Sovjetunion unter den Russen gelitten haben, und das sich seitdem offenkundig nichts am russischen Verhalten geändert hat. Russland hat die Ukraine nicht nur verloren, sie haben sich darüber hinaus mindestens einen Feind geschaffen, und die eigene Reputation zerstört.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], omgili (Bot) und 3 Gäste