Ukraine-Nachrichten.deSelenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

Automatisch integrierte Beiträge der Hauptseite: Ukraine-Nachrichten.de ....
Ebenso auf
Facebook - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Twitter - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Telegram - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
VK - Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
RSS - https://ukraine-nachrichten.de/rss
Mail - https://ukraine-nachrichten.de/newsletter/
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UN
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 460
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:48
10
Wohnort: 127.0.0.1
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Danksagung erhalten: 58 Mal
Ukraine

Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#1 Beitrag von RSS-Bot-UN »

Bild
Präsident Wolodymyr Selenskyjy hielt am Samstagabend, dem 16. April, eine Ansprache zu den Ergebnissen des 52.
Schlagworte: #Blockade #Kiew #Krieg #Kyjiw #Mariupol #Moskau #Russland #Staat #Waffen #WladimirSelenskij #WolodymyrSelenskyj

Herkunft: https://ukraine-nachrichten.de/selensky ... ungen_7988

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

martin meschenmoser
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 15. Januar 2021, 18:45
1
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Danksagung erhalten: 7 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#2 Beitrag von martin meschenmoser »

Die Verursacher diese Kriegs in der Ukraine, USA-Deutschland und die NATO-Länder, müssen die Gegner Russland und Ukraine an den Verhandlungstisch zwingen.
Russland besteht auf einem neutralen, militärisch abgerüsteten Pufferstaat Ukraine. Die USA, die NATO und verschiedene EU-Länder wollen dies verhindern.
Die Ukraine und Russland, müssen die Machtspiele aus Ost- und West, mit Tauenden von Toten und Zerstörung der Infrastruktur in der Ukraine bezahlen.
Die wirklichen Verbrecher sind weltweit bekannt und können momentan ihre dekadenten Spiele weiter spielen.
Die Machtkämpfe des Kapitals in West- und Ost, sowie Größenwahn bei den Verantwortlichen, sind die wirklichen Verursacher dieses Kriegs.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#3 Beitrag von Bernd D-UA »

Lieber Martin,
es gibt nur einen Verursacher des Krieges, das ist der Agressorstaat Russland unter der Führung seines Präsidenten Putin!

Niemand hat Putin gezwungen in der Ukraine dieses Massaker anzurichten, das lieber Martin solltest Du anerkennen.

Ich kann das auch alles nicht mehr hören, am Ende stellen Finnland und Schweden den Aufnahmeantrag zur Nato, die Nato sagt ja ihr dürft Mitglieder werden und am Ende hat dann die Nato den schwarzen Peter, sie hätte sich schon wieder an Russland herangeschlichen. Oder was?
Bisher gab es nie Mehrheiten in der Bevölkerung für einen Nato Beitritt in Schweden oder Finnland, wenn sich das nun geändert hat, dann liegt das wohl ganz allein an dem irren Russen Putin und nicht daran, daß zwei Länder, Schweden und Finnland einen Mitgliedsantrag stellen und die Nato diesen dann NICHT ablehnt. Aber in Putins Welt hat ja dann die Nato beide Länder ohne seine Erlaubnis und gegen seinen Willen aufgenommen und das ist ja strafbar!

Jedenfalls ist ja noch nichts dergleichen passiert, aber wer hat schon mit Waffengewalt und ernsthaften Konsequenzen GEDROHT? PUTIN! Sorry, wenn Putin droht..., dann darf man sich auch bedroht fühlen, oder nicht? Anschließend kann man sich noch anschauen was der Irre in der Ukraine anrichtet, da kann man als direkter Nachbar wohl schlecht schlafen, wen wundert es?

Ich lasse das nicht zu, dass man diesen Angriffskrieg in irgendeiner Weise relativiert und die Schuld daran herunterspielt oder auf weitere Schultern verteilt.
Die Schuldfrage ist eindeutig!

Gerne können wir diskutieren wie man das ganze jetzt anpackt, aber sicherlich hätte man Putin nicht noch weiter in den Allerwertesten kriechen müssen, das hätte an diesem Ergebnis nichts geändert.

Wieviel Atomsprengköpfe und ungezählte Abschussvorichtungen braucht eigentlich ein Staat oder ein Mensch um sich nicht mehr bedroht zu fühlen?

Jedenfalls möchte ja die halbe Welt der Ukraine zu Hilfe kommen, aber sich wirklich einmischen mit Waffen und Soldaten traut sich keiner und ganz ehrlich, das auch aus gutem Grund.

Also nochmals die Frage um die sich alles dreht, wer bedroht hier wen?

Wird Putin jemals in den nächsten Jahren wieder weniger bedroht sein als jetzt? Waffen, Material und Soldaten hat man ja jetzt schon ordentlich nach Osten verlegt und da geht noch viel viel mehr. Aufgerüstet wird, dass die Schwarte kracht, also die Welt wird für Russland nicht sicherer, das Gegenteil ist ja der Fall, ausserdem verbalert er ja nebenbei eine ganze Menge seiner militärischen Ressourcen, die konventionelle Verteidigungsfähigkkeit erhöht sich auch nicht.

Diesen ganzen Scheiß braucht echt kein Mensch und ganz sicher nicht die Menschen in der Ukraine.

Wirtschaftlich entkoppeln sich auch alle so schnell es geht, was wird denn eigentlich aus Russland und Putin in 10 Jahren, wenn man die ganzen Ressourcen, auf die wir jetzt noch angewiesen sind, nicht mehr braucht?

Ist dann die Nato, Westen, EU oder die USA dran Schuld wenn keiner mehr russisches Gas kauft?

Ich denke, Putin und alle die zu ihm stehen und ihn auch so lieben, sollen sich an die eigene Nase fassen, wenn es darum geht, wer Schuld daran ist an diesem Desaster.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#4 Beitrag von Bernd D-UA »

Ach ja, Martin, wenn Putin Frieden will und das alles aufhören soll, dann kann er morgen, unangemeldet alleine Soldaten zurückrufen und nach Weißrussland oder vorzugsweise natürlich nach Russland verlegen. Der Krieg während beendet und KEINER würde es wagen nur einen Fussbreit UNGEFRAGT russischen Boden zu betreten. So einfach ist das!
ALLE ANDEREN, würden dann das was von der Ukraine übrig ist wieder aufbauen und die unzähligen Toten begraben, niemand würde Russland dafür behelligen. DIe strafrechtlichen Konsequenzen die sich der Eine oder Andere aufgeladen hat, die kann man dann zivilisiert klären, Straffreiheit kann es nicht geben. Da wird man dann wohl schauen wie man dann an den/die Täter herankommt.

Das ist die Welt in der wir Leben könnten, nur leider bringt Putin keiner dazu das zu tun.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 706
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
8
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 755 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#5 Beitrag von Anuleb »

Russland verkauft sich nach wie vor in vielen Gesellschaftskreisen recht erfolgreich als Opfer westlicher Machenschaften, verdreht dabei die Tatsachen und ist sich für keine noch so niederträchtige Lüge zu schade. Und so wird eben der brutale russische Angriffskrieg/Völkermord gegen die Ukraine als ein Abwehrkampf gegen die üblichen imperialen Verdächtigen dargestellt. Das sich Russland, und insbesondere seine in Geiselhaft befindliche Bevölkerung, zusehends von der westlichen Lebensart entfernt, ist dabei das kleinste Problem. Viel schwerwiegender ist, dass sich Russland zusehends von der modernen Welt verabschiedet, und zu einer Kolonie Chinas und Indiens wird. Beide Länder freuen sich schon darüber, dass sie aus einem isolierten Russland reichlich Rohstoffe und Energieträger zu absoluten Vorzugsbedingungen erhalten dürfen. Den Preis dafür wird die russische Bevölkerung bezahlen. Und diese hat es nicht besser verdient.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 235
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
7
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#6 Beitrag von Robert1959 »

Lieber Martin, hat nur Russland Sicherheitsprobleme? Ich fühle mich auch von Russland bedroht durch seine Atomraketen, da könnten wir doch auch eine militärische Operation machen, und Russland entmilitarisieren. Und was ist mit den Cyberangriffen auf unsere Krankenhäuser oder andere sicherheitsrelevanten Einrichtungen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

martin meschenmoser
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 15. Januar 2021, 18:45
1
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Danksagung erhalten: 7 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#7 Beitrag von martin meschenmoser »

Die USA hat nach Ende des 2. Weltkriegs der freien Welt das Diktat der USA eingebrannt:" Willst Du nicht mein Bruder sein so schlag ich dir den Schädel ein".
Unzählige Kriege in fremden Ländern, sind Zeugnis des gnadenlosen Kampf gegen Sozialismus und Kommunismus.
Bei Gorbatschow hatten wir Hoffnung auf ein friedliches Miteinander. Unser Betrug an Russland, die grenzenlose Osterweiterung der NATO, war und ist die Ursache des heutigen Kriegs.
Jeder westliche Politiker kannte und kennt unser Fehlverhalten und die hieraus resultierenden Folgen. Niemand hat die Osterweiterung verhindert oder mit den Russen notwendige Vereinbarungen getroffen.
Hochmut kommt vor dem Fall. Momentan sieh es leider so aus, dass die Ukraine fällt. Mittelfristig jedoch, wird die Macht der weißen Europäer und Amerikaner gebrochen werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 706
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
8
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 755 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#8 Beitrag von Anuleb »

Und der Betrug an Russland geht weiter. Schließlich haben auch Finnland und Schweden die Absicht, in die NATO einzutreten. Natürlich nur, um Russland zusätzlich zu bedrohen. Oder liegt es womöglich daran, dass sich Finnland und Schweden durch Russland bedroht fühlen, weil die Ukraine durch Russland angegriffen worden ist? Wer weiß das schon, nicht wahr?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Windows 10 Opera
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#9 Beitrag von Bernd D-UA »

Niemand hat Russland betrogen und die Ursache des Krieges ist, dass Herr Putin seine Soldaten losgeschickt hat. Und ich kann nicht feststellen, warum Martin der Meinung ist, man hätte Putin und seinen Helfern nicht schon genug den Allerwertesten geküsst.
Es ist ganz einfach, Putin bedroht die Welt, er ist eine Gefahr und die Nato schaut dem Irren zu. Wer bedroht da wen? Wieder einmal rennen die russischen Soldaten durch Europa und schlagen alles kurz und klein und am Ende werden sie dafür wieder einmal nicht zu Rechenschaft gezogen.

Und es ist tatsächlich absurd wenn Du Martin zitierst: " Willst Du nicht mein Bruder sein so schlag ich dir den Schädel ein". Irgendwie erinnert mich das an die Ukrainer, das Brudervolk, dem Putin gerade sprichwörtlich den Schädel einschlägt

Ganz ehrlich, finde dieses Zitat in der jetzigen Zeit nicht angemessen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 235
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
7
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#10 Beitrag von Robert1959 »

Es gab einmal eine Zeit in den 70er Jahren, dem Zeitalter der Rationalisierung. Da war ich sogar der Meinung, dass wir schneller den Kommunismus haben werden, als die Sowjetunion, wenn die Maschinen unsere Arbeit machen. Und heute habe ich Angst vor dieser künstlichen Intelligenz. Die menschliche Intelligenz ist leider nicht bei allen ausgeprägt und es entstehen Lücken und diese werden immer größer, bis nichts mehr da ist!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 758
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
2
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#11 Beitrag von Frank »

martin meschenmoser hat geschrieben: Sonntag 17. April 2022, 16:59 Die Verursacher diese Kriegs in der Ukraine, USA-Deutschland und die NATO-Länder, müssen die Gegner Russland und Ukraine an den Verhandlungstisch zwingen.
Russland besteht auf einem neutralen, militärisch abgerüsteten Pufferstaat Ukraine. Die USA, die NATO und verschiedene EU-Länder wollen dies verhindern.
Schwachsinn.
Die Verursacher sind solche Lakaien Putins wie du einer bist.
Das Putin was anderes will hat er hinlänglich erklärt.
Solltest mal aufhören zu pennen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

martin meschenmoser
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 163
Registriert: Freitag 15. Januar 2021, 18:45
1
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Danksagung erhalten: 7 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#12 Beitrag von martin meschenmoser »

Frank, ich glaube Du kannst andere nur beleidigen. Geistiges Niveau offenbar im unteren Bereich.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#13 Beitrag von Bernd D-UA »

Frank bringt es gerne auf den Punkt, da tue ich mich schwer.

Es ist naiv zu glauben, Putin lässt sich zwingen etwas zu tun was er nicht will.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 692
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#14 Beitrag von Bernd D-UA »

Aber es ist ja grundsätzlich ganz einfach, Putin hört auf mit dem Scheiß, die Welt atmet auf, VIELLEICHT werden dann Finnland und Schweden keinen Natobeitrittsantrag stellen und Putin geht sogar als Sieger vom Platz.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 758
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
2
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1600x900
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#15 Beitrag von Frank »

martin meschenmoser hat geschrieben: Mittwoch 20. April 2022, 15:40 Geistiges Niveau offenbar im unteren Bereich.
Das glaube ich bei dir gern. Hast scheinbar vor 20 Jahren aufgehört zu Denken.
Kommst mir wie ein seniler Greis vor der nicht mitbekommt was Putin da gerade spielt.
Du verstehst ja nicht mal das er solche Denkmuster wie deine ausnutzt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 706
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
8
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 755 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#16 Beitrag von Anuleb »

Bernd D-UA hat geschrieben: Mittwoch 20. April 2022, 20:59 Aber es ist ja grundsätzlich ganz einfach, Putin hört auf mit dem Scheiß, die Welt atmet auf, VIELLEICHT werden dann Finnland und Schweden keinen Natobeitrittsantrag stellen und Putin geht sogar als Sieger vom Platz.
Nichts da. Putin darf auf gar keinen Fall einen noch so kleinen Erfolg aus seinem mörderischen, menschenverachtenden Tun ziehen. Ganz im Gegenteil, sein Tun muss eine klatschende Niederlage nach sich ziehen. Alles andere führt nur dazu, dass sich, und insbesondere auch seine Machtclique, dazu motiviert sehen, mit dem schändlichen Tun weiter zu machen. Und dieses besteht ja nicht nur aus der Durchführung offener, heißer Krieger, sondern auch dem Intrigieren, Zündeln und Destabilisieren anderer Länder, Gesellschaften und Staaten. Von daher gesehen müssen die Sanktionen auch nach dem Krieg weitestgehend erhalten bleiben. Russland gehört eeiterhin isoliert. Es passt mit seiner imperialen, revanchistischen Denke einfach nicht in die moderne Welt. Alle anderen Wege haben sich als nicht erfolgsversprechend erwiesen, um Russland als gleichberechtigten Partner in der Weltgemeinschaft anzusehen. Atombomben machen aus einer bestenfalls mittelprächtigen Wirtschaftsmacht nun mal keine Großmacht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 235
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
7
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Deutschland

Re: Selenskyj an die Alliierten: Entweder Waffen oder Verhandlungen

#17 Beitrag von Robert1959 »

Finnland und Schweden würden den Antrag trotzdem stellen, warum sollten sie Putin trauen, der jeden Vertrag bricht und mit Trollen und Hacker weiter arbeitet!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Awario [Bot], CommonCrawl [Bot], dlvr.it [Spider], Facebook [Bot], Go-http-client [Spider], Google [Bot], odung 47, omgili (Bot), Radian6 Comments [Bot] und 4 Gäste