Allgemeines DiskussionsforumUkraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 12264
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
14
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 2123 Mal
Ukraine

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#51 Beitrag von Handrij »

Der Themeninitiator wollte wohl eine schlaue Replik auf diesen Artikel schreiben und hat sich dann verheddert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
4
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1467x825
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#52 Beitrag von Frank »

Obm100 hat geschrieben: Samstag 14. Oktober 2023, 14:02 Wäre es nicht sinnvoll, wenn man zumindest alle proforma mobilisieren würde, so wie das Israel gerad macht? Wäre das nicht ein klares Zeichen an den Aggressor, um zu zeigen, wir fackeln nicht lange. Ich habe das eigentlich letztes Jahr schon erwartet, aber es dümpelte so vor sich hin. Aber klar, es fehlten einfach die richtigen Waffen für die Leute.
Was soll das auch bringen ausser Opfer?
Das ist doch nicht wie im Film wo sich die Heerscharen direkt gegenüber stehen.
Hier schiesst man erstmal über 20 km gegenseitig aufeinander, dazwischen x km Mienen.
Das man direkt gegenüber liegt wird die Ausnahme sein.
und selbst mit schwerer Technik da vorzustossen geht in die Hose wie man gesehen hat

Und Israel aka Gaza ist auch ganz anders.
Gaza ist gerade mal 50x10 km, das wäre in der Uraine gerade mal ein Frontabschnitt.
Aber da wohnen 2 Mio. Menschen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 762
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
9
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 775 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#53 Beitrag von Anuleb »

Handrij hat geschrieben: Freitag 13. Oktober 2023, 22:41 Die Frage lässt sich ganz einfach beantworten. Zwar sind alle von 18 bis 60 wehrpflichtig und dürfen das Land nicht verlassen. Eingezogen werden aber nur Reservisten und damit faktisch nur Leute nach dem 27. Geburtstag. Daher sind die Jungs und ihre Mamachen noch relativ entspannt und das Durchschnittsalter des ukrainischen Soldaten liegt bei über 40 Jahren. In dem Krieg stehen sich auch bisher keine Millionenheere gegenüber, deswegen ist der Personalbedarf auch weiter relativ übersichtlich.
Jo, Millionenheere stehen sich dort nicht gegenüber. Trotzdem ist der Personalbedarf riesig groß. Schließlich werden die Soldaten an der Front ständig ausgetauscht, dürfen sich ausruhen, und ersetzen irgendwann später andere Kameraden an der Front, damit sich auch diese Ausruhen können. Nur, ich denke mal, die Ukraine will auch nach dem Gemetzel eine Zukunft haben. Diese werden die aber mit ziemlicher Sicherheit nicht haben, wenn sie jetzt die jungen Leute an der Front verheizen. Und mit verheizen ist nicht Tod oder schwere, körperliche Verletzung gemeint, sondern auch die psychischen Schäden, welche so ein Fronteinsatz nun mal mit sich bringen kann.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gast
    Android Chrome
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#54 Beitrag von Gast »

Sieg der Ukraine.
Tod den faschistoiden Aggressoren.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gogol_3
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 4. März 2018, 17:30
5
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 3840x1600
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#55 Beitrag von Gogol_3 »

Handrij hat geschrieben: Freitag 13. Oktober 2023, 22:41 Die Frage lässt sich ganz einfach beantworten. Zwar sind alle von 18 bis 60 wehrpflichtig und dürfen das Land nicht verlassen. Eingezogen werden aber nur Reservisten und damit faktisch nur Leute nach dem 27. Geburtstag. Daher sind die Jungs und ihre Mamachen noch relativ entspannt und das Durchschnittsalter des ukrainischen Soldaten liegt bei über 40 Jahren. In dem Krieg stehen sich auch bisher keine Millionenheere gegenüber, deswegen ist der Personalbedarf auch weiter relativ übersichtlich.
Ein Blick auf die demographische Situation der Ukraine ist auch sehr ernüchternd. Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Man beachte die Jahrgänge
15 - 19
20 - 24
25-29
30-34
Das sieht nicht gut aus.

Gast hat geschrieben: Donnerstag 30. November 2023, 19:52 Sieg der Ukraine.
Tod den faschistoiden Aggressoren.
Die werden aber gewinnen, die "faschistoiden Agressoren" - und man kann ja schön in der Presse peu à peu die verbalen Rückzugsgefechte der entscheidenden westlichen Parteien mitbekommen.
Das ist wie die Ampelpolitik in D, wo selbst die konzertierte Unterstützung der Medien nun nicht mehr reicht, um das Debakel zu kaschieren.
Die Ukraine wurde benutzt, konnte nicht liefern und nun wird sie fallen gelassen. Die Ironie dabei ist: Die Ukraine hatte gar keine Chance, liefern zu können.
Ich würde mir an der Stelle - anstatt mich in Russophobie zu verlieren - eher mal der Frage widmen - welchen Parteien das schon im Vorfeld klar war...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
4
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1467x825
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#56 Beitrag von Frank »

Wenn man keine Scheuklappen hätte würde man sehen dass die Russenkasper schon verloren haben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 12264
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
14
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 2123 Mal
Ukraine

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#57 Beitrag von Handrij »

Gogol_3 hat geschrieben: Donnerstag 30. November 2023, 22:58 Ein Blick auf die demographische Situation der Ukraine ist auch sehr ernüchternd. Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Man beachte die Jahrgänge
15 - 19
20 - 24
25-29
30-34
Das sieht nicht gut aus.
Für drei Jahre Krieg reicht das auf dem Papier noch locker. Nur wird die Zivilisten kaum einer alle einfangen können. 20 000 pro Monat soll der angemeldete Bedarf im nächsten Jahr sein. Demnach also 240 000 Leute pro Jahr. Derzeit hat die ukrainische Armee nach offiziellen Angaben 820 000 Leute in ihren Reihen.
Frank hat geschrieben: Donnerstag 30. November 2023, 23:07 Wenn man keine Scheuklappen hätte würde man sehen dass die Russenkasper schon verloren haben.
Die ukrainischen Truppen stehen wie gehabt 450 Kilometer vor Moskau und rund 18 Prozent des ukrainischen Territoriums sind unter russischer Kontrolle. Waffen kommen kaum noch nach, die Munition reicht vielleicht gerade so, Geld kommt auch immer weniger rein und Soldaten - siehe oben. Dazu noch die Grenzblockaden.

Saluschnyj hat nicht umsonst Probleme mit Selenskyj, weil er bestimmte Probleme mal ausgesprochen hat.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Keine Waffen
изображение.png
Keine Leute
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Und ganz frisch im Economist.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Das mit den Scheuklappen solltest du noch einmal genau durchdenken.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
4
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1467x825
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#58 Beitrag von Frank »

Du hast nur nicht verstanden was ich damit meine

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 12264
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
14
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 2123 Mal
Ukraine

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#59 Beitrag von Handrij »

Nun, dann erklär es bitte. Es sind nicht alle in der Lage in deinen Kopf zu schauen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gogol_3
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 4. März 2018, 17:30
5
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 3840x1600
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#60 Beitrag von Gogol_3 »

Frank hat geschrieben: Donnerstag 30. November 2023, 23:07 Wenn man keine Scheuklappen hätte würde man sehen dass die Russenkasper schon verloren haben.
Für einen Moment habe ich mich gefragt, aber dann.... Satire darf alles.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 762
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
9
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 775 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#61 Beitrag von Anuleb »

Gogol_3 hat geschrieben: Donnerstag 30. November 2023, 22:58
Die Ukraine wurde benutzt, konnte nicht liefern und nun wird sie fallen gelassen. Die Ironie dabei ist: Die Ukraine hatte gar keine Chance, liefern zu können.
Ich würde mir an der Stelle - anstatt mich in Russophobie zu verlieren - eher mal der Frage widmen - welchen Parteien das schon im Vorfeld klar war...
Richtig, die Ukraine wurde benutzt, und sie hatte in den Westen geliefert. Geliefert wurden u. a. Teile und Bauteile für Kfz und Maschinenbau, Lebensmittel, Kleidung..... Das war jedoch vor dem Krieg, und dem Russen ein Dorn im Auge.

Bezogen auf dem Krieg: Anfangs hatten eigentlich alle "Beobachter" damit gerechnet, dass Russland die Ukraine innerhalb von ein paar Tagen oder Wochen überrennen wird. Zu überlegen erschien die russische Militärtechnik und Anzahl der Soldaten. Nun stellt es sich jedoch so dar, dass sich die als überlegen eingeschätzte russische Militärtechnik als Rohrkrepierer erwiesen hat, oder gar nicht erst an der Front erschienen ist. Das Einzige, was den Russen bleibt: Sie schicken ein Bataillon nach dem anderen in den Tod, und nutzen einfach nur die personelle Überlegenheit, um die Ukraine zu schlagen. Oder sie verseuchen das Land mit Minen, um den Vormarsch der Ukrainer zu hemmen. Das ist eine ziemlich primitive Taktik, welche mit ziemlicher Sicherheit das "Kriegsglück" auf russischer Seite belassen wird. Trotzdem wird Russland den Krieg nicht gewinnen. Zu groß ist dann die Gefahr, dass überall auf dem Globus Konflikte aufbrechen, und Landesgrenzen mit Militärgewalt verschoben werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

fst
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#62 Beitrag von fst »

Bernd D-UA hat geschrieben: Samstag 14. Oktober 2023, 16:49 noch mal ein Kommentar zu Thema, die Ukrainer können gar nicht falsch abgebogen sein, die sind ja noch in der Ukraine, nach dem die Russen in der Ukraine sind, liegt es wohl nahe das diese falsch abgebogen sind! :-)
Vielleicht kann man ja die Straßenschilder vertauschen, dann biegen die Russen vllt. so oft falsch ab, bis sie wieder in Moskau stehen :-D [smilie=dash2.gif]

Im Übrigen, es passiert sehr oft das Männer ohne militärische Ausbildung eingezogen werden wenn es dann schon zum Krieg gekommen ist! Eingezogen werden bedeutet nicht das man sofort an die Front geht, doch muss eine militärische Führung vorausdenken und schonmal provisorisch jedem eine anständige Ausbildung geben und das geht nur wenn man möglichst früh einzieht. Die Ausbildungszeit variiert dann, je nachdem wie schnell man das Kanonenfutter an der Front benötigt. Das war in jedem Krieg so und ist auch heute noch in jedem Krieg so.

Von meinen Bekannten und Familie in der Ukraine weiß ich aber das die Ukraine noch gar nicht so chaotisch einzieht, kenne noch genügend Mitte Zwanziger die noch immer in der Heimatstadt " rumgammeln ".

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 12264
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
14
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 2123 Mal
Ukraine

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#63 Beitrag von Handrij »

fst hat geschrieben: Sonntag 17. Dezember 2023, 00:43 Von meinen Bekannten und Familie in der Ukraine weiß ich aber das die Ukraine noch gar nicht so chaotisch einzieht, kenne noch genügend Mitte Zwanziger die noch immer in der Heimatstadt " rumgammeln ".
Wie weiter oben geschrieben. Im Alter von 18 bis zum 27. Geburtstag werden die Jungs nicht eingezogen, da sie das Reservistenalter nicht erreicht haben. Alles zwischen 27 und 60 wird komplett chaotisch eingezogen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

fst
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#64 Beitrag von fst »

Handrij hat geschrieben: Sonntag 17. Dezember 2023, 14:20
fst hat geschrieben: Sonntag 17. Dezember 2023, 00:43 Von meinen Bekannten und Familie in der Ukraine weiß ich aber das die Ukraine noch gar nicht so chaotisch einzieht, kenne noch genügend Mitte Zwanziger die noch immer in der Heimatstadt " rumgammeln ".
Wie weiter oben geschrieben. Im Alter von 18 bis zum 27. Geburtstag werden die Jungs nicht eingezogen, da sie das Reservistenalter nicht erreicht haben. Alles zwischen 27 und 60 wird komplett chaotisch eingezogen.
Auch das habe ich von meinen Kontakten in der Ukraine anders gehört. Angeblich zog man bis 25 nicht ein, danach schon, dass hatte mit dem Reservistenstatus überhaupt nichts zu tun da man diesen bereit nach dem Militärdienst erlangen kann, welche einige bereits mit 18 oder 19 antreten, sei es auch nur als Reserveoffizier an der Uni.
Inzwischen zieht man aber auch Leute unter 25 ein ! Doch es passiert halt nicht exzessiv und chaotisch.

Momentan ist das Durchschnittsalter der eingezogenen Zivilisten 40-47, Ü50er sieht man da also auch nur selten.

Es ist aber natürlich klar das je länger der Krieg jetzt dauert und voranschreitet, desto mehr zieht man Querbeet ein weil der Bedarf an neuen Körpern da ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 12264
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
14
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 2123 Mal
Ukraine

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#65 Beitrag von Handrij »

Alles ab 27 ist Reservist, egal ob schon an einer Waffe geschnuppert oder nicht.

Deine Bekannten geben dir den allgemein kursierenden Brei weiter. Die Absenkung des Reservistenalters auf 25 wurde von der Rada zwar beschlossen, aber von Selenskyj nicht unterschrieben. Demnächst kommt ein neues Gesetz, das genau diesen Umstand noch einmal festzurren soll. Diejenigen, die unter 27 eingezogen werden, sind entweder "freiwillig" gegangen oder hatten eine spezielle militärische Ausbildung und damit keine Wahl, wenn sie nicht rechtzeitig verduftet sind. Der Rest ist völlig zufällig. Bei einem Durchschnittsalter der Armee von 43, also mit Ü50-Opas in ihren Reihen, ist kaum von einer zielgerichteten Mobilmachung zu sprechen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

fst
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#66 Beitrag von fst »

Handrij hat geschrieben: Sonntag 17. Dezember 2023, 14:40 Alles ab 27 ist Reservist, egal ob schon an einer Waffe geschnuppert oder nicht.

Deine Bekannten geben dir den allgemein kursierenden Brei weiter. Die Absenkung des Reservistenalters auf 25 wurde von der Rada zwar beschlossen, aber von Selenskyj nicht unterschrieben. Demnächst kommt ein neues Gesetz, das genau diesen Umstand noch einmal festzurren soll. Diejenigen, die unter 27 eingezogen werden, sind entweder "freiwillig" gegangen oder hatten eine spezielle militärische Ausbildung und damit keine Wahl, wenn sie nicht rechtzeitig verduftet sind. Der Rest ist völlig zufällig. Bei einem Durchschnittsalter der Armee von 43, also mit Ü50-Opas in ihren Reihen, ist kaum von einer zielgerichteten Mobilmachung zu sprechen.
Sie kennen sich gut aus dafür das Sie in Moskau wohnen.

Nachricht von Moderator Handrij

Kremltroll fst ist auf eigenen Wunsch hin gelöscht worden.
Zuletzt geändert von Handrij am Sonntag 17. Dezember 2023, 15:34, insgesamt 2-mal geändert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste