MDRUkraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

Automatisch integrierte Beiträge des Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Nachricht
Autor
RSS-Bot-MDR
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 0
Registriert: Samstag 30. Mai 2020, 16:01
3
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Danksagung erhalten: 2 Mal
Deutschland

Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#1 Beitrag von RSS-Bot-MDR »

Der ukrainische Präsident Selenskyj beharrt auf der Rückeroberung der Krim. Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir erwartet, dass die teurere Energie auf die Lebensmittelpreise durchschlägt. Mehr dazu im Ticker.

Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#2 Beitrag von 5503 »

Guten Tag,

eine Frage hätte ich, evtl. kann hier jemand was dazu sagen:

Laut offiziellen Informationen galt die Ukraine bis vor Kurzem als eines der korruptesten Länder Europas.

Es werden zwar Fortschritte bescheinigt, aber ganze System ( auch wohl in allen postsowjetischen Ländern ) ist noch sehr korrupt.

Wer sagt uns denn, das Selensky gar nicht anders handeln kann ( weil er von anderen Interessen und Menschen gesteuert wird ) ?

Wer sagt uns denn, das er noch weiteres Sterben und Leiden in Kauf nimmt ( nehmen muss, damit er überleben kann ? )

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 882
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Windows 10 Opera
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#3 Beitrag von Bernd D-UA »

Erläutere bitte einmal Deine Fragen, ich erkenne keinen Sinn darin.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#4 Beitrag von 5503 »

Ist Selensky bzw. seine Regierung bereit weitere Menschenleben opfern ?

Kann man hier trauen, denn die Ukraine war doch korrupt und ist es immer noch ?

Will er die Welt (zumindest Europa ) in den Krieg mit einbeziehen und so den 3. Weltkrieg auslösen ?

Wie denken die normalen Bürger in der Ukraine wirklich ?

Wissen die Ukrainer überhaupt was Demokratie bedeutet ( denn sie lassen keinerlei andere Meinungen zu ) ?

Wer hat den Mut von den Ukrainern auch positiv über die "Russen" zu sprechen und auch eigene Verfehlungen ( in Richtung der russisch-Stämmigen Ukrainern im Donbass zum beispiel ) zuzugeben bis hin zu der Existens der ukrainischen Nationalisten ?

Warum hetzt die ukrainische Kirche genausso wie die russische ?

Warum fordern fordern fordern die Ukrainer nur ! ( melnyk, u.a. ....)

Wer hat den Mut für Frieden einzustehen....... d.h. ja nicht das man den macht, solange Russland sich so schlimm verhält ?

warum sind die Ukrainer so aggressiv, wenn man auf die Beschiessunges des donbass und die Unterdrückung der Russen in der Ukraine zu sprechen kommt ?
Das war vor dem Krieg auch schon so....

Warum machen diese Fragen keinen Sinn ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 882
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Windows 10 Opera
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#5 Beitrag von Bernd D-UA »

Dann interessieren mich Deine Antworten auf Deine Fragen, was denkst Du dazu? Wer solche Fragen stellt hat auch Antworten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#6 Beitrag von 5503 »

meine Antworten kennst Du offensichtlich...

Mir geht es darum mir ein Bild zu machen, und mich zu hinterfragen, ob meine Meinung / meine Ansichten stimmen.

Es wird viel zu einseitig berichtet, nur schwarz-weiss...

Die Ukrainer sind die Guten

Die Russen sind die Bösen

Und JA: die russischen Entscheider ( Putin und sein Clan) sind sicher die "Schuldigen"....

ABER NEIN: es gibt eben eine Vorgeschichte und es gibt eben auch Ukrainer die "schuldig" geworden sind......

NUR dann: wenn jeder zu seinen Verfehlungen steht, wird es einen Frieden geben

aktuell sieht es so aus , das dies noch 100 Jahre dauert. Schade !

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 389
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
8
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#7 Beitrag von Robert1959 »

zu Davidpaulus
Man kann eine Meinung habern, aber es sollte keine Fakten ignoriert werden! Ursache und Wirkung und man muss auch nachdenken!
Am Besten fährst du einmal zwischen die Fronten, dann bekommst du alle Antworten, auf der anderen Seite eben nur einmal!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 852
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
3
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#8 Beitrag von Frank »

davidpaulus hat geschrieben: Montag 24. April 2023, 13:38...

NUR dann: wenn jeder zu seinen Verfehlungen steht, wird es einen Frieden geben ...
Nach der Logik wird es NIE Frieden geben, nirgends.

Und Ukrainer = Melnyk funktioniert genau so wenig.

Ansonsten ein Haufen Wischiwaschi ohne Bezug. Darum ergibt es keine Sinn

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 757
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
9
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 768 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#9 Beitrag von Anuleb »

davidpaulus hat geschrieben: Montag 24. April 2023, 13:38 meine Antworten kennst Du offensichtlich...

Mir geht es darum mir ein Bild zu machen, und mich zu hinterfragen, ob meine Meinung / meine Ansichten stimmen.

Es wird viel zu einseitig berichtet, nur schwarz-weiss...

Die Ukrainer sind die Guten

Die Russen sind die Bösen

Und JA: die russischen Entscheider ( Putin und sein Clan) sind sicher die "Schuldigen"....

ABER NEIN: es gibt eben eine Vorgeschichte und es gibt eben auch Ukrainer die "schuldig" geworden sind......

NUR dann: wenn jeder zu seinen Verfehlungen steht, wird es einen Frieden geben

aktuell sieht es so aus , das dies noch 100 Jahre dauert. Schade !
Ich weiß natürlich nicht, wo du deine Informationen und Nachrichten her hast, aber da, wo meine her kommen, ist die Sicht der Dinge doch schon etwas differenzierter. So wird keinesfalls behauptet, dass die Russen die Bösen sind. Vielmehr sieht man das russische Volk als Opfer von durchgehend antiwestlicher und antiukrainischer Propaganda, wobei das russische Volk durch eine zunehmend repressive Führung unter Druck gesetzt wird.

Die einzige Verfehlung, welche die Ukraine, respektive das ukrainische Volk, begangen hat, ist die Tatsache, dass sie nicht so funktionieren wollten, wie es sich die russische Führung vorgestellt hat. Wenn das aus deiner Sicht Grund genug ist, um das Kriegsbeil auszugraben, müssen wir hier nicht weiterdiskutieren. Eine andere Lösungsmöglichkeit wäre ja schließlich auch gewesen, dass Russland der Ukraine ein attraktives Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell anbietet, welches es dem ukrainischen Volk möglich gemacht hätte, an der Seite Russlands zu stehen.

Tatsache ist nur leider, dass niemand aus der russischen Führung überhaupt ein Interesse daran hat, ein Wirtschafts- oder Gesellschaftsmodell zu etablieren, welches dem Wohle des russischen Volkes, oder gar anderer Völker dient. Stattdessen verstecken die sich hinter potemkinschen Fassaden (wie der Feldzug gegen die Ukraine zeigt, ist Russland alles, nur keine Weltmacht), Verschwörungstheorien, Lügenkonstrukten, und einer Weltsicht, welche schon im 19. Jahrhundert als nicht mehr so modern galt. Russland, besser Putin und seine Vasallen, stellen zusammen mit den ihn unterstützenden Staaten, wie z. B. Nordkorea und China, eine massive Gefahr für den Weltfrieden dar.

Immerhin, ich stelle jetzt schon die These auf, dass aufgrund der jetzt angesetzten technologischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und internationalen Neuausrichtungen, Umstrukturierungen und Veränderungen, die Diktaturen dieser Welt absolut bedeutungslos werden. Altersbedingt werde ich es jedoch nicht mehr erleben, dass meine These realisiert wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#10 Beitrag von 5503 »

Danke für Ihre Antwort !

Ich kann alles nachvollziehen und glaube auch das Ihre Informationen im Wesentlichen stimmen.

Was im Kreml los ist, weis niemand und dies gilt wohl auch für die letzten Jahre (hunderte ?)

Was mich halt sehr stört generell, das es NUR Schwarz-Weiss gibt und die Ukrainischen Verantwortlichen ( Stichwort: die Melnyks ) immer wieder Öl ins Feuer giessen .
Kann es denn realistisch sein, das Ukraine miltitärisch die Krim zurückerobert ? Das geht doch nur über einen 3. Weltkrieg... und vielen vielen Toten !

Es kann nicht alles damit gerechtfertigt werden, das die Ukraine ums Überleben kämpft, denn wie in Russland kämpfen die Regierenden um deren Überleben.
Das Volk , der Bürger, die Toten bleiben bei denen immer ausser Acht.

Und das schlimmste ist für mich: die Kirchen ( die ukrainische und die russische )

iCH KANN der ukrainischen Regierung einfach nicht vertrauen..... ( es versteht sich hoffentlich von selbst, das ich über die Russische gar nicht mehr nachdenke )

Danke.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 757
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
9
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 768 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#11 Beitrag von Anuleb »

Es geht, zumindestens aus westlicher Sicht, nur sekundär darum, dass die Ukraine ums Überleben kämpft. Es geht primär darum, dass da ein Jemand sich angemaßt hat, einfach so ein Stück Land militärisch zu annektieren, in diesem Falle die Krim und Teile des Donbas, und damit auch noch durchkommt. Kommt er damit doch durch, könnte sich z. B. China ermuntert sehen, mit Taiwan das gleiche Exempel durchzuführen. Oder Russland könnte auf die Idee kommen, die baltischen Staaten oder Moldawien ebenfalls anzugreifen.

Militärisch wird die Ukraine die Krim allerdings vorraussichtlich nicht zurückerobern können. Aufgrund ihrer geografischen Lage und der Topografie ist sowas nur mit massivsten Verlusten durchführbar. Für eine Demokratie ist das ein No-Go. Allerdings könnte die Ukraine versuchen, die Krim von der Versorgung abzuschneiden. Dazu müssten die bis ans Asowsche Meer vorstoßen, und könnte von dort aus den Damm zwischen der Krim und dem russischen Festland unter Feuer nehmen. Russland wäre dann aller vorraussicht nach nicht mehr in der Lage die Krim zu versorgen und zu halten. Wobei, keine Frage, dieser Vorstoß bis ans Asowsche Meer dürfte ebenfalls ziemlich schwer zu realisieren sein. Ich traue dieses jedoch der ukrainischen Armee durchaus zu. Schließlich haben die es schon mal geschafft, die Weltmacht Russland vor sich herzujagen, und größere Teile besetzten Gebietes zu befreien.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 882
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#12 Beitrag von Bernd D-UA »

Ich denke, Anuleb beschreibt die Situation ganz gut, die "Rückeroberung" muss ja nicht bis zum Schluss Mann gegen Mann erfolgen, wobei ich eine militärische Operation ebenso für unmöglich halte. Nicht umsonst haben die Russen, Putin, eine so lange Brücke gebaut um die Krim zu versorgen.
Wenn also die Ukrainer zumindest in die Lage kommen, die Versorgung der Krim massiv zu stören, dann stellt sich die Sinnfrage für die Russen, was wollen wir nicht damit?
Herr Melnik tut was er tun muss, er ist nicht zimperlich in der Wortwahl, ich verzeihe ihm das, weil ich ja sehe in welcher Zwickmühle er als ukrainischer Politiker und als Mensch ( Ukrainer) steckt.
Die überwiegende Mehrheit der ukrainischen Bevölkerung will keinen Frieden, ohne die Rückgabe der besetzten Landesteile, das müssen wir genauso akzeptieren, ob wir das gut finden oder nicht. Die Ukrainer verteidigen ihr Land, mehr nicht, sie werden durch die Russen dazu gezwungen.
Darüber hinaus können die Russen den Krieg schon morgen beenden, einpacken und nach Hause gehen. Kein Ukrainer wird sie nach Russland verfolgen!
Ich habe meine eigene Meinung zu den Russen, die haben den Präsidenten und die Führung die sie wollen, nicht gewählt...?, aber auch nicht abgewählt!!!
Also Welpenschutz haben die nicht mehr bei mir, da hat noch keiner das gestohlene Eigentum der Ukrainer zurückgebracht oder die entführten Kinder freigelassen, nein, die adoptieren die Kinder und eins, zwei,..., meins!

Krieg ist eine hässliche Angelegenheit und uns ist es jetzt auferlegt daneben zu stehen und zu zuschauen, hoffentlich lernen alle etwas daraus.

Jedenfalls sollte nicht das Endergebnis sein, auch Moldawien, Georgien oder Taiwan sind einfach zu einzunehmen und man kommt damit durch, das Gegenteil muss am Ende stehen bleiben, das wird es auch, aber der Preis dafür ist "unbezahlbar ".

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 882
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#13 Beitrag von Bernd D-UA »

@ davidpaulus welche-/r Ukrainer-/In hat sich schuldig gemacht und warum? Wer hat da Schuld auf sich geladen?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 389
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
8
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#14 Beitrag von Robert1959 »

Die Krimbrücke war schon eine Vorbereitung für den Überfall. Diese Brücke wurde so niedrig gebaut, dass große Schiffe nicht mehr Mariupol anlaufen konnten und gleichzeitig konnte man die ukrainische Versorgung stoppen

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 852
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
3
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#15 Beitrag von Frank »

Melnyk ist sowas wie Söder. Gross rumtönen auch wenn es Mist ist aber wenn etwas des gesagten erfüllt wird als seinen Verdienst abtun.
Wobei das erfüllte überhaupt nicht ihr Verdienst ist sondern sowieso gekommen wäre.
Da haben andere das sagen.

Für die Ukraine geht es jetzt um alles oder nix. Nach den Opfern wird man schlecht auf halber Strecke stehen bleiben können, dann gibt es innere Unruhen.
Zudem haben sie gute Karten durch die internationale Hilfe.
Russland dagegen hat sich total verspekuliert.
Die dreckigen Schergen des Kreml hätte man eigentlich schon längst stoppen müssen ... Geogien 2008, Moldau, Krim etc. hat sich das immer mehr verselbständigt

Du brauchst auch der ukrainischen Regierung nicht vertrauen .... das geht dich doch gar nix an. Verlangen die dass du für die kämpfen sollst?
Letztendlich ist das Volk dafür zuständig und gerade in der Ukraine sah man doch das die sich nicht alles gefallen lassen.
Genau deshalb sind die Russen doch jetzt dort.
Was da wirklich in der Regierung abgeht bekommst du doch gar nicht mit zudem ja sowas wie ein "innenpolitischer Frieden" herrscht, trotzdem rollen da mächtig die Köpfe.
Es ist längst nicht so dass alle da mit der Regierung zufrieden sind, so war es ja nie. Man kann eigentlich nur abwarten was noch kommt...

sollte die Nachricht stimmen die Ukrainer haben es auf die linksseitige Dneprseite bei Cherson geschafft ... Respekt. Von da ist es nur noch ein Katzensprung zur Krym ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#16 Beitrag von 5503 »

@ Bernd:" welche-/r Ukrainer-/In hat sich schuldig gemacht und warum? Wer hat da Schuld auf sich geladen?"

nach meinen Kentnissen und Informationen von mehreren aus der Ukraine ( donbass ) zugewanderten "Russland-Deutschen" ( Ukrainer-Deutschen ), wurden eben schon lange vor 2014 "in den Donbass geschossen", d.h. die russisch-Stämmigen im Donbass bekämpft

und es gab / (gibt ) eben schon "ukrainische Nationalisten" ...

Herr Melnyk hat doch Bandera verherrlicht und verharmlost , oder nicht ?

Warum wird dies von Ihnen ignoriert und so "abgetan" ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#17 Beitrag von 5503 »

@frank: "Du brauchst auch der ukrainischen Regierung nicht vertrauen .... das geht dich doch gar nix an. Verlangen die dass du für die kämpfen sollst?"

es ist doch meine Sache, wem ich vertraue oder nicht !

Es wird so leichtfertig über Krieg und Eroberung usw. gesprochen: Warst Du bei der Bundeswehr ?

Völlig unmöglich, hier - im ruhigen Sessel - Kriegsspielchen zu machen !

Es geht um MENSCHEN: ob Ukrainer, Russen, Deutsche, Afghanen, Italiener, Polen, usw.....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 882
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#18 Beitrag von Bernd D-UA »

@davidpaulus bisher habe ich Ihnen Fragen gestellt und um Antworten gebeten!

Ist Herr Melnik die Ukraine bzw. vertritt er die komplette ukrainische Bevölkerung?
In jedem Land gibt es Nationalisten, in der Ukraine ebenso auch in Deutschland oder Frankreich...,

Also nochmals wer in der Ukraine hat sich schuldig gemacht, so dass es nun mal diese russische Agression rechtfertigt?

Vor 2014 war das eine innere Angelegenheit der Ukraine und somitvdie Gerichtsbarkeit der Ukraine zuständig, wurden diese Schützen strafrechtlich belangt und verurteilt oder leben diese nun in Deutschland unter uns?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#19 Beitrag von 5503 »

sorry: Herr Melnyk war mal Botschafter und jetzt stv. Aussenminister, auf jeden Fall in der Regierung, oder nicht ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 882
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Windows 10 Opera
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#20 Beitrag von Bernd D-UA »

Ach so, daher also der Angriff und die Verfehlungen die die Ukrainer begangen haben. Nun ja, wo es los ging war er der Botschafter in Deutschland, nicht sonderlich beteiligt an der Regierung. Ich denke, Du bringst da was durcheinander. Das ist nicht der Grund. In diesem Zusammenhang, kann ich Dir nur die Osteuropaexperten z.B. aus Deutschland empfehlen, hier wird das ganze in einem größeren und vor allem längeren Zeitraum beleuchtet. Es stehen Dir hierbei mehrere zur Auswahl.
Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist besser, also kontrolliere mal Deine Quellen auf die Du Deine Meinung stützt, es könnte zu neuen Erkenntnissen führen.

Die Russen sind die Bösen und daran ändert niemand was, da hilft wirklich kein Schönreden mehr! Nicht einmal Dein Melinik-Bandera Vergleich, den er übrigens wieder gerade gerückt hat, man sieht nun mal nur ,was man sehen möchte. Ganz schlechtes Beispiel und daher recht dünne Argumentationsführung. Ein Mann (Melnik) eine "Verfehlung", wie viel tote Ukrainer? Das nennst Du eine ausgeglichene Bilanz und die Russen sind was? Im Namen der Kirche unterwegs? Da gab es doch auch noch ein Kirchenoberhaupt, ein Mann des Glaubens, der das russische Volk noch aufwiegelt, eine ganz kaputte Gesellschaft, deren Kompass für gut und böse mal richtig verstellt ist. Da kommt nichts gutes dabei raus, das wird ein langer Weg für die russische Gesellschaft, hier wieder international Vertrauen zu schaffen, allerdings erkenne ich keinen Wunsch dies anzustreben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#21 Beitrag von 5503 »

Alles klar und alles Verstanden. Ich lasse mich aber nichts unterschieben, was ich gar nicht gesagt habe, sagen wollte ! Wir kennen uns gegenseitig gar nicht, und ich buche alles oder vieles in unserer Konversation als Missverständnis ab.

ich wünsche allen, die Hass im Herzen tragen, Heilung und Liebe ( und nehme mich dabei nicht aus )

Damit es nicht zum dritten Weltkrieg kommt und zu unendlichem Leid, wünsche Ich unserer Regierung Weitsicht und Klugheit.

Wir sollten uns nicht - von wem auch immer und warum auch immer - in diesen Konflikt militärisch hineinziehen lassen.

Von der Russischen Regierung rede ich doch gar nicht mehr: es ist doch klar, das sie die Hauptschuld hat.

Ich rede von den russischen Menschen und sorry: wenn ich in Russland leben würde, ich weis nicht und bezweifle ernsthaft, das ich nicht auch "Mitläufer" wäre...

So naiv bin ich nicht. Die Menschen die hier so grosse Reden schwingen und gleichzeitig sagen "es gibt keine guten Russen", dagegen stehe ich.
Es geht um die Menschen !!!

Und es gibt in Russland genauso "böse Menschen", wie überall .. auch in der Ukraine, hier in Deutschland , usw.

Alles Gute, Wir beenden jetzt unseren Meinungsaustausch

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 389
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
8
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#22 Beitrag von Robert1959 »

zu David Paulus
Sie müssen wahrscheinlich noch sehr jung sein! Natürlich gibt es auch gute Russen und die würden wir auch gerne in Russland sehen! Vor dem 3. Weltkrieg müssen sie keine Angst haben , der kommt nicht, aber dafür etwas viel schlimmeres, die Klimakatastrophe. Ein Krieg ist leichter zu beenden, als diese Klimakatastrophe- Putin freut sich schon auf die Klimakatastrophe, denn seine neue Olfelder liegen in der Arktis!
Nur durch die Unterstützung der Ukraine können wir verhindern, dass der Krieg zu uns kommt, notfalls auch mit eigenen Truppen, sofern noch vorhanden und gleichzeitig helfen wir den Menschen aus der Diktatur zu fliehen!
Unsere Regierung ist noch zu blauäugig, Man hätte mehr Druck auf den Iran ausüben können! Ich bin ja bei dieser Regierung schon froh, wenn sie ihre Hausaufgaben machen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#23 Beitrag von 5503 »

interessant diese Vorurteile: denn ich hätte es gerade anders vermutet: wenn jemand gegen krieg ist dann hat er Erfahrungen und das entsprechende Alter und die Weitsicht, sprich Weisheit....

ich bin 65 j. jung...... und weis das mein Vater mit 15 noch eingezogen wurde und 3 Jahre in russischer Gefangenschaft war ( bei Minsk,,, heute Belarus )

Viele Ukrainer wissen (noch) nicht wie man demokratisch miteinander umgeht und dies zeigt sich dann in den agressiven Diskussionen beim Austausch von Meinungen....

UND nochmals: Russenhass oder Russenbashing ist absolut ein Nogo und ich meine dies gegenüber den russischen MENSCHEN...

Über die REgierung und deren Handlanger rede ich doch gar nicht !!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 389
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
8
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#24 Beitrag von Robert1959 »

Ich bin auch gegen Krieg, aber ich bin auch kein Duckmäuser! Medweder wollte bis nach Lissabon, aber auch noch nach Berlin! Die Bedrohung ist real und der Weg über die Tschechei ist kurz! Aber soweit muss man es nicht kommen lassen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#25 Beitrag von 5503 »

Ich kann einfach nicht glauben, das Du dies ernst meinst: das Russland nach Deutschland einmarschieren will ( einen Durchmarsch macht):

ich geh davon aus, das Du halt versucht mich zu Manipulieren.....( oder andere hier )

Und es zeigt mir: Da du weder die russische noch die ukrainische Mentalität kennst.

Ein Ukrainer würde niemals - wenn er ehrlich ist - sagen, Russland will in Deutschland einmarschieren!

Bei allem Verständis,das die Ukraine niemals von Russland besetzt werden darf ! Das ist doch auch meine Meinung.

Nur dann: wenn er versucht zu manipulieren und eben Propaganda zu machen und Russenhass zu schüren, usw.

Es gibt in der Ukraine doch viele russisch-Stämmige Bürger: dürfen die ehrlich ihre Meinung sagen ???

In der Regel nein!

Ich krieg fast täglich Gespräche mit, zwischen Ukrainische Verwandten ( hier und in der Ukraine)...wie die argumentiert und dann weiss ich, wie demokratisch die Ukraine aktuell schon ist.....?

Und ich verstehe dies, da sie einfach noch nicht soweit sind.

Ukraine muss und wird weiter existieren,,, aber nicht mit solchen MItteln !!!!!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 389
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
8
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#26 Beitrag von Robert1959 »

Ich manipuliere sie nicht! Das sagt nicht ein beliebiger Propagandist, sondern der der 2 Mann im Staate und ich halte das wirklich machbar, wenn die Ukraine fällt! Klar würde das kein Ukrainer sagen, denn das würde ja bedeuten , die Ukraine ist weg! Nur weil jemand russischstämmig ist, bedeutet das noch lange nicht, dass sie zu Russland wollen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 882
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Windows 10 Opera
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rücküeroberung der Krim

#27 Beitrag von Bernd D-UA »

Die Ukraine ist noch eine junge Demokratie und die Menschen dort sind lernen auch noch dazu, allerdings kann man von den Ukrainern in Sachen Demokratie auch schon einiges lernen, es wurden schon mehrere Machtwechsel vollzogen, Politiker sind abgetreten, nachdem Sie die Mehrheit bzw. das "ganze" Volk gegen sich hatten.

Hast Du Dich schon einmal gefragt ob die ganzen Züge aus Russland, die Waffen und Munition in die Ukraine bringen, leer wieder zurückfahren oder sind die beladen?
Rede Du Dir nur ein, noch ein paar nette Russen zu kennen, die kennt doch jeder! Aber eines las Dir gesagt sein, die Russen räumen gerade die Ukraine (die besetzten Gebiete) leer, Kühlschränke, Fernseher, ..., alles was an Hausrat irgendwie einen Wert schleppen die Diebe nach Russland und dort wird es den Herren von der unschuldigen Bevölkerung wohlwissend abgenommen. Und ich kenne Menschen, Familie und Freunde, deren Wohnungen und Häuser komplett leer sind, nicht mal die Unterwäsche der Frauen haben die zurück gelassen.

Wer hat denn eigentlich vergessen, die Herren Politiker, Putin und seine Helfer, aus dem Amt zu jagen, wenn man diese ja wohl gar nicht gewählt hat, die Ukrainer haben vorgemacht wie man so was bewerkstelligt. Die vor der Einberufungswelle in Russland geflüchteten Männer und deren Familien sind leider in die falsche Richtung gefahren, die hätten nach Moskau fahren sollen. 300.000 Menschen auf dem roten Platz, dann wäre das Thema erledigt gewesen!!! Sicherlich wäre das eine sehr blutige Angelegenheit geworden, die hätten auf die Menschen schießen lassen, es hätte Tote gegeben. Ist nur die Frage, ob nicht in der Ukraine noch mehr sterben? Aber niemand erschießt 300.000 unschuldige Menschen und kommt dann damit noch davon.

Den dritten Weltkrieg wird es nicht geben, welchen Gegner sollten wir denn haben? Ich will damit sagen, die Russen machen mir keine Angst mehr, konventionell haben die nicht ausreichend zu bieten. Und Ihre Atomwaffen werden sie nicht abschießen und aber wir werden uns ja eh nicht an dieser Sache beteiligen, wir liefern Waffen, bis die Autobahnen in der Ukraine voll sind mit unserem Panzerschrott, das können Putin und Lawrow nicht verhindern, das wissen sie inzwischen, die haben nichts mehr in der Hand gegen uns.

Die Ukraine wird weiter existieren gerade weil wir sie unterstützen und dies auch bis zum Ende tun werden, sonst wäre dieses Land schon längst halbiert oder schlimmeres, wenn wir nachlassen dann gewinnen die Russen!

Aber ich denke, es ist tatsächlich besser, wenn wir nun die Unterhaltung beenden, da Du der Meinung bist man würde versuchen Dich zu manipulieren, dann solltest Du tatsächlich nicht hier sein. Ich sage Dir, wir haben wohl eine andere Meinung als Du und das ist das was Dir augenscheinlich nicht passt. Das ist aber nicht schlimm, wir müssen ja nicht einer Meinung sein und können friedlich unserer Wege gehen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 852
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
3
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#28 Beitrag von Frank »

davidpaulus hat geschrieben: Donnerstag 27. April 2023, 21:06...
Viele Ukrainer wissen (noch) nicht wie man demokratisch miteinander umgeht und dies zeigt sich dann in den agressiven Diskussionen beim Austausch von Meinungen....
Da tut mir ja der Bauch vor Lachen weh ....
Und was ist dann in Deutschland diesbezüglich?

Ist dir eigentlich schon aufgefallen dass die Meinung von vielen Ukrainern zu Russland sich sehr geändert hat? Woran es wohl liegt?
Sehe eher nicht dass es da ein "Sprechverbot" gibt, sicherlich will da jetzt niemand Spione haben. Das war ja mal ganz kritisch...

"Und es zeigt mir: Da du weder die russische noch die ukrainische Mentalität kennst."

Das ist hier das allg. Problem - man versteht die "osteuropäische" Seele nicht. Du wohl auch nicht

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 757
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
9
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 768 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#29 Beitrag von Anuleb »

Demokratie muss man sich eben erarbeiten und erkämpfen. Frankreich und Grossbritannien haben dafür gute 200 Jahre gebraucht, die USA reichlich weniger, und, hier in Deutschland, musste man eigentlich gar nichts dafür tun. Wir waren 2 Mal Hauptprotagonist in 2 Weltkriegen, zwischen den beiden Kriegen gab es einen erbärmlichen Demokratieversuch, nach dem 2. Weltkrieg den Kalten Krieg mit dem geteilten Deutschland als 2 Frontstaaten, welche einerseits die jeweilige Ideologie wiederspegeln sollten, und andererseits wirtschaftlich erfolgreich sein sollten. Es ist eher eine Laune der damaligen geopolitischen Lage gewesen, dass wir hierzulande demokratisch und wirtschaftlich erfolgreich sind.

Die Ukraine muss sich ihr Recht auf Demokratie wirklich richtig hart erarbeiten. Nicht nur, dass die Bevölkerung den Umgang mit der Demokratie erlernen müssen, es gibt auch noch mindestens 1 ausländischen Feind, dem diese Entwicklungen zuwider sind, und welcher vor nichts zurückschreckt. Sollte es denn wirklich endlich wieder Frieden geben, wird die Ukraine unglaublich viel Unterstützung von vorzugsweise demokratischen Staaten benötigen. Schaut man sich jedoch an, wie einige dieser Staaten z. B. mit ukrainischen Getreideimporten umgehen, sollte man, leider, leider, die Hoffnungen nicht allzu hoch schrauben. Nur, ganz einfache Sache: Bleiben die hohen Unterstützungsleistungen für die Ukraine aus, werden die Folgen des Krieges sowohl für die Ukraine als auch Westeuropa dramatische Folgen haben.

Ich denke, so nebenbei, dass die Folgen des Krieges für Russland noch dramatischer sein werden. Das Volk besteht zu einem großen Teil aus Faschisten. Ob die nun vom Faschismus überzeugt sind oder diesen nur zur Schau stellen, ist dabei unerheblich. Die Sanktionen werden zu einem Gutteil weiterhin greifen, die Russen werden also weiterhin isoliert und sich selbst überlassen sein. Alleine schaffen die Russen nichts. Mit ein wenig Glück, kommen zumindestens die aus dem Land geflohenen Russen wieder zurück. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses passiert, halte ich jedoch für relativ gering. Schließlich werden die auch im Asyl wirtschaftlich erfolgreich sein, und unter gänzlich anderen Rahmenbedingungen bei wesentlich schönerem Wetter leben und arbeiten können. Tja, und dürfte meine Prognose zutreffen, wird in Russland die Demografiefalle knallhart zuschnappen. Im Lande leben schließlich im wesentlichen nur noch die Alten und schlechter qualifizierten.

Irgendwie schwant einem, dass, nicht nur der Krieg selber, sondern auch die Folgen des Krieges, für alle Beteiligten ungeahnte und schlimme Folgen haben wird. Und das unabhängig davon, wie das Gemetzel ausgehen wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#30 Beitrag von 5503 »

@anuleb: danke für Ihre Antwort, die sachlich ist und ohne Agression.

eine Anmerkung hätte ich: es kann doch nur eine vermutung sein, das die meisten Russen Faschisten sind: der normale Bürger ( und das ist klar auch eine Vermutung ) wird nie öffentlich sich trauen seine Meinung zu sagen und somit der "Vorgabe" folgen.

Wir dürfen nicht noch zusätzlich hier Agressionen und Vorurteile schüren und bedienen.

Ja: es wird die Zeit der "Slawen" kommen, die jetzt dran sind sich weiter zu entwickeln und auch in Deutschland wird die Demographie zuschlagen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 389
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
8
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#31 Beitrag von Robert1959 »

Die Ukraine wird auf privater Basis aufgebaut werden mit Hilfe eines Marshall Planes! Die jungen Russen können wahrscheinlich nicht mehr zurückgehen, sobald die Einberufung auf ihrem Handy ist. Russland wird einen hohen Preis zahlen in der Zukunft. Die europäischen Einnahmen fehlen und kommen auch nicht mehr zu 100% zurück-Gleichzeitig wurden schon neue Ölfelder der Zukunft vertraglich gebunden, um Rohstoffe unter Weltmarktniveau an China zu verkaufen. Somit hat der Haushalt immer ein Defizit! Die Folge wird sein, die Einführung eines Allgemeinen Steuerrechts- Die Demografie Falle war schon vor dem Krieg da, man könnte ja auch ein paar Russische Reisepässe an die Araber verschenken, die sie schon im Land haben!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 757
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
9
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 768 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#32 Beitrag von Anuleb »

davidpaulus hat geschrieben: Freitag 28. April 2023, 14:47 .....

eine Anmerkung hätte ich: es kann doch nur eine vermutung sein, das die meisten Russen Faschisten sind: der normale Bürger ( und das ist klar auch eine Vermutung ) wird nie öffentlich sich trauen seine Meinung zu sagen und somit der "Vorgabe" folgen.
.....
Stell dir nur mal vor, du verunglückst mit deinem Auto, sitzt schwer verletzt, eingeklemmt undhilflos in deinem Auto, und alle Welt fährt einfach so an der Unfallstelle vorbei, ohne sich um dich zu kümmern. Womöglich, wenn die vorbeirauschenden Mitmenschen zuhause angekommen sind, wird kurz und teilnahmslos dein Schiksal angesprochen, aber das war es dann auch schon.

Das ist so in etwa das Bild, welches einem die russische Gesellschaft vermittelt. Die sind nur mit sich selber beschäftigt, Leben von einem Moment zum nächsten, und nehmen das Unglück, welches sie zeitgleich über ihre Nachbarn regnen lassen, ziemlich empathie- und teilnahmslos hin. Homo Sovjeticus nennt sich die dahinterstehende Spezies. Sicherlich, hin und wieder, eigentlich viel zu selten, flammt da sowas wie ein Aufbegehren in der Gesellschaft auf. Üblicherweise zieht dieses Gewaltexzesse des Staates nach sich, der Rest wird vom Homo Sovjeticus erstickt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 852
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
3
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#33 Beitrag von Frank »

davidpaulus hat geschrieben: Freitag 28. April 2023, 14:47 eine Anmerkung hätte ich: es kann doch nur eine vermutung sein, das die meisten Russen Faschisten sind: der normale Bürger ( und das ist klar auch eine Vermutung ) wird nie öffentlich sich trauen seine Meinung zu sagen und somit der "Vorgabe" folgen.

Wir dürfen nicht noch zusätzlich hier Agressionen und Vorurteile schüren und bedienen.
Wenn wir schon bei Faschisten sind warum nimmst nicht als Vergleich Nazideutschland?
Da gab es auch nur um Hitler rum paar Böse und der Rest hat sich nur nicht getraut seine Meinung zu sagen ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 882
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#34 Beitrag von Bernd D-UA »

Na ja, Deutschland, im und nach dem 2. Weltkrieg, wie war das denn da, waren da nicht ALLE Deutschen Nazis für den Rest der Welt, waren wir als Volk gebrandmarkt oder nicht? Sind heute noch gebrandmarkt deswegen. Da sehe ich bis heute nicht den Versuch, das in die Guten und Bösen zu trennen.
Und oh Wunder, den Russen geht es jetzt auch so, gerade weil gewisse Dinge schief laufen und sie mit der "Spezialoperation", die ein Krieg ist, ihre Nachbarn überfallen. Und gerade in der heutigen Zeit, mit den Möglichkeiten Informationen zu beschaffen gibt es keine Ausreden mehr. Da kann der russische Propagandakanal 25h am Tag laufen, die Frage warum die ganze Welt sich gegen Russland wendet, die muss ich mir beantworten als Russe! Und nicht billig Wertsachen aus der Ukraine kaufen, zurückgeben sollte man sie! Sind meine Anforderungen wirklich zu hoch, damit die Russen als integress Volk gelten können?

Um das Beispiel mit dem Autounfall noch zu präzisieren, die halten an, nehmen den Ersatzreifen, Radio und das Navi mit, lassen Dich verletzt liegen und fahren heim.

Man kann gegen einen Präsidenten und die Machtriege nichts unternehmen? Ich erinnere mich da an ein stolzes Land, die Ukraine, die das in jüngeren Vergangenheit mehrfach geschafft hat. Geht nicht gibt es nicht! Genau diese Eigenschaft der Menschen in der Ukraine fürchtet Putin ja, das ist einer der Gründe für die Agression.

Ich kenne auch gute Russen, ohne Frage, meine Nachbarn, aus meinem Umfeld, erweiterte Familie, die stellen alle ausnahmslos die gleichen Anforderungen an die Russen wie ich sie stelle. Dabei spielt es keine Rolle ob sie Deutschland leben oder in der Ukraine.

Doch die paar guten Menschen wiegen nun mal ein Millionenvolk nicht auf, die Russen sind was sie sind, eigennützig, nur auf sich selbst bezogen. Nationalisten und zu einem Teil auch Faschisten und neigen zur Gewalt.

Und das alles an Brandmarkung, ist selbst verschuldet, wird Jahrzehnte brauchen um das wieder gerade zu rücken, siehe uns Deutschen.

Im grunde lieber David sagst Du das Gleiche, es gibt gute Russen, das sage ich auch, aber sie sind nun mal der Agressor. Habe ich Deine Aussagen missverstanden?

Nur sage ich deutlicher wie die "Restrussen" zu benennen sind.

Die haben genau die Regierung die sie haben wollen dort in Russland, auch wenn der Präsident sich schon mehrfach selbst gewählt hat. Wenn du als Russe oder Russin diesen Nazi nicht gewählt hast, dann setz ihn ab. Ein Millionenvolk hat jeden Tag die Chance dazu, keiner von diesen russischen Autokraten hat die Macht das zu verhindern! Die nehmen sicherlich ein paar tausend Menschen mit ins Grab, das wäre eine ganz ganz schlimme Angelegenheit ohne Frage. Es erfordert eine Menge an Mut, aber auch ein .Bild warum man das überhaupt tun sollte, daran hapert es! Ich sehe keinen Wunsch das zu tun, die Russen fühlen sich ganz gut die "Größten" zu sein!

Tut mir Leid David, ich rede mir das nicht mehr schön, das habe ich Anfangs noch getan, die Realität hat mich dann doch von etwas Anderem überzeugt.

Ein Mensch zeichnet sich durch seine Menschlichkeit aus, im Grunde das was Dich gerade auszeichnet, denn Du versuchst das "Gute" der Russen zu sehen und zu vermitteln, das ist in Ordnung so, nur haben zumindest hier im Forum viele eine andere Meinung dazu, das ist nicht schlimm. Du wirfst mir Aggression vor, ich denke, ich bin deutlich was die Vermittlung meiner Position angeht, da sehe ich den Unterschied. Doch auch diese Haltung darfst Du weiterhin haben, diese entspringt ja Deiner Wahrnehmung, nur nimm bitte zur Kenntnis, ich trage keine Agression nach außen und die Deutungshoheit was ich wie gemeint habe, liegt nun mal bei mir und im umgekehrten Fall bei Dir.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 757
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
9
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 768 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#35 Beitrag von Anuleb »

Ehrlich gesagt: Das heutige Russland mit dem Nazideutschland zu vergleichen, dass ist irgendwie ein wenig fehl am Platze. Schließlich sind in Nazideutschland stigmatisierte Bevölkerungsgruppen systematisch industriell ermordet worden. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal, welches uns bisher niemand streitig gemacht hat, Zum Glück.

Auch ist die Vorgeschichte eine gänzlich andere. Im damaligen Deutschland, war die Bevölkerung eigentlich ziemlich froh, dass nach dem 1. WW, der Wirtschaftskrise und den bürgerkriegsähnlichen Zuständen endlich wieder ein wenig Ruhe und Ordnung eingekehrt ist. Bis dann weite Teile der Bevölkerung endlich kapiert hatten, wer oder was da die Macht ergriffen hatte, war es für einen organisierten Widerstand nur noch zu spät.

In Russland dagegen hat Putin über 20 Jahre hinweg mittels Mord, Einschüchterung, Verschwörungstheorien, Lügen seine heutige Position als Diktator aufgebaut, und das gesamte Volk in Geiselhaft genommen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#36 Beitrag von 5503 »

@bernd "Doch die paar guten Menschen wiegen nun mal ein Millionenvolk nicht auf, die Russen sind was sie sind, eigennützig, nur auf sich selbst bezogen. Nationalisten und zu einem Teil auch Faschisten und neigen zur Gewalt. "

Du bist tatsächlich im falschen Boot und sorry "Russenhass" bringt dich nicht weiter........

Bitte mir nicht mehr schreiben

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Robert1959
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 389
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 23:21
8
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#37 Beitrag von Robert1959 »

zu Anuled
Leider waren die industriellen Ermordungen kein Alleinstellungsmerkmal von den Deutschen.Es wurde vorher schon von den Engländern im Burenkrieg in Südafrika praktiziert und auch die Amerikaner praktizierten es an den Indianer! So etwas sollte nie wieder geschehen und besonders nicht im Zeitalter vom Internet!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#38 Beitrag von 5503 »

Interessanter Artikel in T-online: "Deutscher Soldat in der Ukraine berichtet und beschreibt: ( Auszug)

Sie kritisieren in Ihrem Buch sehr deutlich viele Missstände in der ukrainischen Armee. Lassen sich die ukrainischen Streitkräfte überhaupt mit der Bundeswehr vergleichen?

Die Bundeswehr ist deutlich professioneller als die ukrainische Armee. Man kann dem deutschen Militär viel vorwerfen, aber es wird sehr straff geführt. Die Ukrainer sind umgekehrt in ihren Entscheidungen flexibler und erfinderisch, etwa bei ihrem Umgang mit Waffen. Zudem gibt es viel Korruption. Und manchen Einheiten fehlt auch der Wille, sich besser zu organisieren.

Sprechen wir in Deutschland zu wenig über diese Probleme?

Auf jeden Fall. Bei uns sprechen die meisten Leute diese Missstände allein aus ideologischen Gründen an – weil sie gegen die Ukraine oder deren Unterstützung sind. Wer der Ukraine helfen will, schweigt dagegen zu diesen Themen. Deshalb war es mir wichtig, aus meiner Position heraus einige Probleme anzusprechen.

Es ist öfter zu hören, dass die ausländischen Soldaten von der Ukraine verheizt und schlechter behandelt würden als die einheimischen Truppen. Haben Sie einen Unterschied gespürt?

Ja. Die Internationale Legion hat uns Freiwillige deutlich schlechter behandelt. Viele von uns haben zu wenig Gehalt bekommen oder wurden gar nicht bezahlt. Wir konnten uns schlecht wehren, allein schon weil wir weder Russisch noch Ukrainisch sprechen konnten. Verheizt wurde meine Einheit allerdings nicht: Nach den ersten Verlusten kamen wir fast nur noch in Gebiete, die weniger gefährlich waren. Ich habe allerdings auch Videoaufnahmen eines Kommandanten gesehen, der in den Freiwilligen nur Kanonenfutter sah.

in Ihrem Buch beschreiben Sie die Festnahme von drei russischen Soldaten und einem Zivilisten. Später erfahren Sie, dass alle von ukrainischen Soldaten exekutiert wurden. Dabei handelt es sich um Kriegsverbrechen. Auch wenn Sie daran nicht beteiligt waren: Wie blicken Sie heute auf diese Situationen?

(Überlegt lange.) Scheiße war das. Man weiß, dass so was in jeder Armee und in jedem Krieg vorkommt. Es ändert auch nichts daran, dass die Ukraine das Recht hat, diesen Krieg auszufechten. Aber rein menschlich ist es dreckig. Ich weiß, dass einer der beiden Fälle später untersucht wurde. Die Konsequenzen sind mir allerdings nicht bekannt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 882
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#39 Beitrag von Bernd D-UA »

@davidpaulus das ist das schöne an einem Forum, ich kann schreiben wem ich will, ganz besonders Dir wenn ich möchte. Auch lass ich mir den Mund nicht verbieten! Wenn Dir missfällt was ich schreibe, dann ist das Dein Problem, komm damit klar!
Ansonsten geht bei Dir hier einiges am Thema vorbei, lies mal oben..., da passt die Geschichte vom ukrainischen Soldaten nicht dazu.

Du hältst Dich wohl für einen ganzen schlauen "Influenzer", Deinen unverholenen Wunsch die Ukrainer schlecht zu machen kannst Du nun mal nicht verbergen. Sicherlich hast Du da auch eine Geschichte vom tapferen russischen Soldaten, edel und fein? Wenn Du schon der Meinung bist man kann hier alles völlig sinnbefreit abladen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#40 Beitrag von 5503 »

@bernd "die Geschichte vom ukrainischen Soldaten"... es war ein deutscher Soldat der sich nach seiner 4-jährigen Bundeswehrzeit freiwillig gemeldet hat, die Ukraine zu unterstützen.

es ist gerade anders rum: ich bin in der Ukraine-Hilfe ehrenamtlich tätig und Du ?

Demokratie geht halt etwas anders: hier sind wir auch immer wieder mit den Ukrainern im Gespräch und die sind in der Regel sehr nett.... und nicht so agressiv ....

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 882
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#41 Beitrag von Bernd D-UA »

Na dann treffen wie uns ja mal bei Gelegenheit, während wie in der Hilfe für die Ukraine tätig sind. Allerdings bin ich "zweigleisig" unterwegs, humanitäre Hilfe, als auch direkte Hilfe und Unterstützung, dem ukrainischen Militär. Darüber hinaus vermiete ich an eine fünfköpfige Familie zum "Jobcenterpreis" eine meiner frei gewordenen Wohnungen, was bedeutet, die Miete beträgt nur 2/3 vom Preis des Mietspiegels und ebenso unberücksichtigt, dass die Wohnung, 120 qm, komplett möbliert ist. Um gleich, vorweg ein Vorurteil auszuräumen, eine Wohnung in sehr gutem Zustand, die zuvor von meiner Familie bewohnt wurde! Sofort frei vermietbar zum Marktpreis, Preis lt. Mietspiegel. Ein Gasgrill in einen Holzkohlegrill umfunktioniert wurde, der Grill ist als Gasgrill nicht mehr verwendbar, aber ein ukrainischens Schaschlik grillt man nun mal nicht auf einem Gasgrill. Die Gartengarnitur meiner Eltern der Familie zur Verfügung steht. Erzähl mir nichts von Hilfsbereitschaft, aber richtig ist, daß würde ich NIEMALS für eine-/einen Russen-/In tun.

Das Wort HASS wird oft fehl interpretiert, HASS bezeichnet per Definition eine starke Abneigung, insoweit ist es richtig, ich habe eine starke Abneigung gegenüber der russischen Gesellschaft, also nicht nur bezogen auf die russische politische Elite. Warum das so ist habe ich erläutert und ich verschließen meine Augen nicht vor den vorherrschenden Realitäten. Die "Gutmenschen" sind derzeit dort krass in der Minderheit, ich sehe sehr Wohl auch die begrüßenswert Hilfe von einzelnen Teilen der Gesellschaft, wenn Du die allerdings fragst, wissen die ganz genau, dass meine Abneigung sie nicht betrifft! Den Rest aber schon.

Wenn Russenhass aus Deinem Munde noch etwas anderes ausdrücken soll, dann hast Du mich falsch verstanden und ansonsten ist meine Meinung sachlich vorgetragen, Du musst sie nicht teilen, was Du ja übrigens auch nicht tust, aber einem das Wort zu entziehen berechtigt es Dich nicht und belegt nur Deinen schlechten Stiel. Auch sind Deine Anschuldigungen bzgl. meiner Aggressivität weit hergeholt und bewusst unterstellt, das Gegenteil ist der Fall, aber weiterhin stehe ich zu meiner Meinung und werde sie äußern. Komm damit klar, dann passt das hier auch, wir sind kein soziales Medium, wo man bei Bedarf jemanden von der Gruppe "aussperren kann, das muss Dir hier bewusst sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 757
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
9
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 768 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#42 Beitrag von Anuleb »

Ich selber habe natürlich nie aktiv an einem Krieg teilgenommen, allerdings reichlich Reportagen und Berichte gelesen. Und, offenkundig gibt es in fast allen Kriegen die Tendenz, dass die Moral nach und nach ins Hintertreffen gerät. So eben auch in der Ukraine, wo Russland, so nebenbei bemerkt, schon seit Jahren einen asymetrischen Krieg gegen die Ukraine führt. Entweder die eingesetzten Soldaten tragen keine Landeskennungen, oder werden als Separatisten bezeichnet, oder es kämpfen tatsächlich reguläre russische Truppen gegen die ukrainischen Soldaten, wo dann von Anfang an im ukrainischen Hinterland gezielter Krieg gegen Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser, Wohnblöcke, Kraftwerke, Einkaufszentren und zivile Menschenansammlungen geführt. Sich dann vor diesem Hintergrund darüber zu echauffieren, dass die Ukrainer offenkundig 3 oder 4 Kriegsgefangene ermordet haben, tut mir Leid, da fehlt mir jegliches Verständnis. So nebenbei wirkt es auch reichlich schäbig, solcherlei Geschichten rauszupicken, um deutlich zumachen, dass auch die Ukrainer keine Chorknaben sind.

Um mal eines klar zu stellen: Keiner der Ukrainer möchte einem Russen auch nur ein Haar krümmen. Leider Gottes ist es jedoch so, dass die Russen in die Ukraine einmarschiert sind. Und sie führen nicht einfach nur einen einfachen militärischen Krieg oder, wie dieser Kretin im Kreml so gerne behauptet, eine Entnazifizierung in der Ukraine durch, sondern einen Vernichtungsfeldzug, wo nichts, aber auch gar nichts unversucht gelassen wird, um alles, was mit der ukrainischen Kultur , Geschichte und Gesellschaft zu tun hat, irgendwie zu zerstören. Vor diesem Hintergrund haben die Ukrainer aus meiner Sicht alle Rechte der Welt, alles, was sich unerwünscht auf dem eigenen Territorium aufhält, und irgendwie russisch wirkt, zu elimieren. Sie kämpfen ums Überleben, um das Recht, eine demokratische Gesellschaft zu haben, und um die Zukunft ihrer Kinder.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 882
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#43 Beitrag von Bernd D-UA »

@anuleb, Deinen Worten gibt es nichts hinzuzufügen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#44 Beitrag von 5503 »

man darf auch eine andere Meinung haben ? gell ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#45 Beitrag von 5503 »

@anuled und @bernd: ich weiss jetzt nicht und bin auch sehr verunsichert, ob Ihr hier die Moderatoren seid ( oder wollt ihr nur manipulieren, d.h. Influencer seid ? ) und ob es überhaupt möglich ist, aus meiner subjektiven Sicht, Punkte anzusprechen:

Ich empfinde es so: es ist hier nur gewünscht gegen die Russen zu sprechen und alles was die Ukraine macht ist richtig, bzw. unangenehme Dinge dürfen hier nicht erwähnt werden!

Da fällt mir halt der Bericht ein, den ein deutscher Soldat der für die Ukraine gekämpft hat ( freiwillig ) u.a. so beschrieben hat: ( nachzulesen im Portal von T-ONline ):
Und er hat eine ukrainische Freundin und steht aus meiner Sicht nicht in Verdacht gegen die Ukraine zu sein. ( was ich auch nicht bin )

Er ist so : ehrlich und nicht verlogen

Auf die Frage: Sie schreiben, dass Sie noch nie so belogen wurden wie in der Ukraine. Was meinen Sie damit genau?
antwortet er: Alle lügen dort. Grundsätzlich, über alles. Als ich im Krankenhaus lag, wurde mir etwa gesagt, dass das Haus kein Gerät für eine MRT habe. Nach einer langen Diskussion gab es das Gerät dann doch.

und weiter:
Und wie ist die Situation unter den Soldaten?
Auf dem Gefechtsfeld ist das alles kein Thema. Ich habe aber so viele Leute getroffen, die sich als Spezialkräfte oder Scharfschützen vorgestellt haben. Dabei waren sie noch nie beim Militär. Viele der Vorgesetzten wollten mit ihren Lügen auch eigene Fehler vertuschen. Einer von ihnen hat sich irgendwann abgesetzt und eine meiner Waffen mitgehen lassen.
Viele Ihrer alten Kameraden sind noch immer in der Ukraine und warten vermutlich auf den Beginn der Frühjahrsoffensive. Was denken Sie, was die Truppen dann erreichen können?
Wir sehen immer wieder, dass erfolgreiche Angriffe extrem schwierig sind. Ich glaube schon, dass die Ukraine sich jetzt einen strategischen Vorteil erkämpfen kann. Es ist aber fraglich, ob die Offensive den Krieg beendet.

Wären Sie heute noch an der Front, wenn die Drohne Sie nicht erwischt hätte?
Wahrscheinlich nicht, die Drohne hat mir die Entscheidung nur abgenommen. Aber der Hauptgrund waren meine Familie und meine Freundin, die ich in der Ukraine kennengelernt habe. Ich wollte ihnen das nicht länger antun.
Herr Kratzenberg, vielen Dank für das Gespräch.

Generell sind wir doch einig: Russland ist doch verantwortlich für ALLES, auch wenn die Wahrheit nicht schwarz / weiss ist: Dh. die Ukraine hat auch Fehler gemacht, die Nato , die USA auch , usw.

Schwarz/weiss führt zu Hass, ewigem Krieg , unendlich viel Leid und vielen Toten!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 757
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
9
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 768 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#46 Beitrag von Anuleb »

davidpaulus hat geschrieben: Freitag 5. Mai 2023, 13:49 man darf auch eine andere Meinung haben ? gell ?
Natürlich darfst du eine andere Meinung haben. Du darfst sie sogar verbreiten, und das alles ohne irgendwie Angst um Leib oder Leben haben zu müssen. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Zumindestens, sofern du dich an gewisse Regeln hälst, und z. B. keine Volksverhetzung betreibst.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#47 Beitrag von 5503 »

habe ich irgendwie "Volksverhetzung betrieben"

Schau mal bei anderen Teilnehmern hier, deren "russenhass" ist wohl im Grenzbereich , oder meinst du nicht ???

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 882
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
2
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#48 Beitrag von Bernd D-UA »

Die Geschichte vom Soldaten sagt jetzt was aus? Du hast bisher vergessen die Geschichte eines russischen und eines ukrainischen Soldaten ebenso zu berichten, wenn es Dir um eine ausgewogene Darstellung geht. Das hast Du bisher n6cht getan!
Du versuchst den Anschein von Neutralität auszustrahlen, leider findet man das anhand Deiner Beiträge nicht wieder, also berichte mal etwas aus Russland, daß ich Deine Aussagen zuordnen kann und Deinen Willen für Ausgewogenheit zu sorgen.

Was kann ein deutscher angeblicher "Soldat" schon besonderes berichten, er versteht ja nicht einmal das Land und die Menschen dort, seine Meinung darf er gerne haben, ich teile vieles davon nicht.

Was ein deutscher Bundeswehrsoldat über einen wahren Kriegseinsatz? Ein Einsatz in Afghanistan ist nicht mit dem in der Ukraine zu vergleichen.
Ein jeder Soldat weiß es, eine Waffe, Deine Waffe lässt Du NIEMALS unbeaufsichtigt, denn es hängt Dein Leben davon ab. Sollte es also der Wahrheit entsprechen, dass dieser "gewandte" Soldat die Waffe stehlen lässt, dann ist er verantwortungslos und n6cht die hellste Kerze am Weihnachtsbaum!
Ein Wichtigtuer der Wohl einiges durcheinander bringt.

Definitiv bin ich nicht einer Moderatoren dieses Forums, sollte es notwendig sein, melden sich diese.

Lieber davidpaulus, irgendwie hast Du noch nicht erkannt in welcher Art von Forum Du hier bist, denk mal darüber nach, anschließend wirst Du erkennen was Dich hier erwartet.

Zu sensiblen Themen welche die Umtriebe der Russen kritisch beleuchten hast Du Dich noch nicht geäußert, grundsätzlich kann man das erwarten.

Meine vorangegangenen Argumente hast Du ignoriert und Deinen Standpunkt dazu nicht geäußert. Dieses Verhalten ist typisch für Russentrolle, wenn Du also keiner von denen bist, dann schalte mal einen Gang höher und berichte ausführlich was die Russen falsch gemacht haben und welche Verfehlungen Dir bekannt worden sind und anschließend darf Du diese auch verurteilen.

Du wirst hier ausreichend aufmerksame Zuhörer finden.

Ich kann verstehen, dass er Dir schwerfällt mit Meinungen wie anuleb oder ich sie äußern umzugehen, empfehlen kann ich Dir nur, hinter den von Dir s.g. Russenhass zu blicken. Meine Meinung wird von vielen Freunden noch als zu lieberal angesehen, jedenfalls teile ich die Meinung meiner ukrainischen Lebensgefährtin, Familie und dem Freundeskreis nicht in vollem Umfang.

Lass Dir nur eines einmal durch den Kopf gehen, anschließend würde ich Dich auffordern mir dazu Deine Meinung zu sagen, was bringt einen Menschen dazu, seine Muttersprache Russisch, zeitlebens nicht mehr sprechen zu wollen? Ist dieser Mensch ein unsägliche Russenhasser? Was geht hier vor?

Das sind Themen die die Menschen hier sehr bewegen.

Heute war ich in Warschau in einer Ausstellung von verschiedenen ukrainischen Künstlern, es war tief beeindruckend und auch sehr verstörend die Austellung zu besuchen. Nicht alle meine Begleiter sind mit hinein gegangen, zu Recht, es war für mich schwer zu ertragen und ich bin so unendlich weit weg von der Gefühlswelt eines Ukrainers oder Ukrainerin. Trotzdem möchte ich diese Ausstellung weiterempfehlen, für jeden der sich ein Bild vom Krieg in der Ukraine machen möchte. Ukrainische Staatsbürger haben freien Eintritt, sollten sie den Wunsch haben sich dorthinein zu begeben, es sollte aber vorher gut überlegt sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 757
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
9
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 768 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#49 Beitrag von Anuleb »

davidpaulus hat geschrieben: Freitag 5. Mai 2023, 16:38 habe ich irgendwie "Volksverhetzung betrieben"
Mit ein wenig gutem Willen kann man dir unterstellen, dass du mit ziemlich unbeholfenen und limitierten Mitteln bemüht bist, die Ukrainer als völlig normale Menschen darzustellen. Nur, die meisten der hiesigen Foristen haben Kontakte in die Ukraine, teilweise sogar ziemlich intensive, und wissen daher schon seit langem, dass die Ukrainer völlig normal sind. Von daher gesehen sind deine Bemühungen völlig überflüssig. Davon ab ist das ein Thema, welches momentan überhaupt nicht zur Debatte steht.
davidpaulus hat geschrieben: Freitag 5. Mai 2023, 16:38 Schau mal bei anderen Teilnehmern hier, deren "russenhass" ist wohl im Grenzbereich , oder meinst du nicht ???
Auch ich habe in den letzten 12 Monaten sowas wie einen Russenhass entwickelt. Und die Russen geben momentan irgendwie nur sehr, sehr wenig Anlaß, sie in irgendeiner Art und Weise als empatisch, menschenfreundlich oder friedliebend zu betrachten. Ganz im Gegenteil, die haben nichts unversucht gelassen, um alle negativen Vorurteile tatkräftig zu unterstützen.

So, auch der dümmste Forist erahnt, welche Ziele du verfolgst. Diese passen ganz und gar nicht zu meiner Sicht der Dinge. Ich werde daher alle weiteren Beiträge von dir zukünftig ignorieren.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

5503
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung:

Re: Ukraine-Ticker: Selenskyj beharrt auf Rückeroberung der Krim

#50 Beitrag von 5503 »

herzlichen Dank: @anuleb "So, auch der dümmste Forist erahnt, welche Ziele du verfolgst. Diese passen ganz und gar nicht zu meiner Sicht der Dinge. Ich werde daher alle weiteren Beiträge von dir zukünftig ignorieren"

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], DotNet [Bot] und 2 Gäste