Politik"Wir verlernen, was eine Demokratie ist"

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Politik
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sonnenblume
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 5213
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 18:35
15
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 384x854
Hat sich bedankt: 4472 Mal
Danksagung erhalten: 2750 Mal
Ukraine

"Wir verlernen, was eine Demokratie ist"

#1 Beitrag von Sonnenblume »

Wir können versuchen, die Konflikte in der Welt zu ignorieren, aber sie ignorieren uns nicht. Das gilt umso mehr, wenn sie sich in unserer östlichen Nachbarschaft oder in der arabischen Welt abspielen. Dabei geht es nicht nur um unmittelbare Sicherheitsinteressen. Es geht um die Frage der internationalen Ordnung. Also: Fallen wir in eine Zeit von Gewalt und Chaos zurück, in der das Recht des Stärkeren gilt, oder gelingt es, Demokratie und Völkerrecht als Ordnungsprinzipien zu behaupten und damit auch ein friedliches und kooperatives Umfeld für Europa?
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
toto66
Ukraine-Kenner / досвідчений / опытный
Beiträge: 1484
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2012, 14:20
11
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Hat sich bedankt: 1261 Mal
Danksagung erhalten: 2497 Mal

Re: "Wir verlernen, was eine Demokratie ist"

#2 Beitrag von toto66 »

Bemerkenswert ! Es bleibt zu hoffen das diese Einsichten in die Realitäten in den Regierungsparteien auch Einzug gehalten haben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 765
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
10
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 776 Mal
Deutschland

Re: "Wir verlernen, was eine Demokratie ist"

#3 Beitrag von Anuleb »

Das werden sie mit ziemlicher Sicherheit nicht, zumal sich insbesondere die deutschen Parteienlandschaft innerhalb der letzten 10-12 Jahre doch schon elementar geändert hat.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], DotNet [Bot] und 221 Gäste