Allgemeines DiskussionsforumUkraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RZ_0024
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2022, 07:02
1
Wohnort: Wien
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1536x864
Danksagung erhalten: 6 Mal
Österreich

Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#1 Beitrag von RZ_0024 »

Gaddaffis Untergang war die Übergabe seine Atom-Arsenals.
Kim hat daraus gelernt.

Slave Ukraini

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gogol_3
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 4. März 2018, 17:30
5
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 3840x1600
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#2 Beitrag von Gogol_3 »

RZ_0024 hat geschrieben: Montag 10. Juli 2023, 12:13 Gaddaffis Untergang war die Übergabe seine Atom-Arsenals.
Kim hat daraus gelernt.
Slave Ukraini
Gaddafis Untergang war, dass er angekündigt hat, Öl nicht mehr in Dollar zu handeln - und seine Projekte, den afrikanischen Kontinent zu stärken, die haben auch nicht gefallen. Er hatte zudem auch kein Atomwaffenarsenal, auch wenn Lybien mal ein Atomwaffenprogramm hatte, bitte bei den Fakten bleiben.
Nordkorea musste da nichts lernen. Der Koreakrieg hat 25% der Bevölkerung das Leben gekostet. Die Amerikaner haben dort mit Luftangriffen gegen Zivilisten gewütet, dass es schier unvorstellbar ist - das hat Nordkorea NIE vergessen und es traut dem Westen auch keinen cm über den Weg.
Nicht ohne Grund.

Sie sind sich mit Sicherheit im klaren darüber, was für einen faschistischen Gruß sie da von sich geben.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
RZ_0024
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2022, 07:02
1
Wohnort: Wien
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1536x864
Danksagung erhalten: 6 Mal
Österreich

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#3 Beitrag von RZ_0024 »

Danke für Ihre Darstellung. Ich habe das damals noch selbst verfolgt und anders in Erinnerung.

Um Missverständnisse auszuschließen: Sieg der Ukraine! (Ich sehe hier keinen Faschismus)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gogol_3
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 4. März 2018, 17:30
5
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 3840x1600
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#4 Beitrag von Gogol_3 »

RZ_0024 hat geschrieben: Sonntag 16. Juli 2023, 07:41 Um Missverständnisse auszuschließen: Sieg der Ukraine! (Ich sehe hier keinen Faschismus)
Ausnahmsweise mal Wikipedia:
"1939 oder 1941 wurde der Gruß Slawa Ukrajini, Slawa Herojam von der Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN) offiziell angenommen. Der Spruch ging mit einer Erhebung des rechten Arms zum faschistischen Gruß einher."
Fügt sich nahtlos ein in den Bandera-Kult. Da kann man natürlich die Augen zurdrücken und nichts sehen wollen. Nachdem die Ukraine aber nicht siegen wird, wird dieses dunkle Kapitel - mit allen die diesen Gruß jetzt noch pflegen - ja eventuell endgültig verschwinden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
3
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#5 Beitrag von Bernd D-UA »

Sieg der Ukraine!

Hab gehört, die Menschen in Russland wollen auch nicht befreit werden, da sind auch nur gute Russen auf dem Weg Menschen zu befreien und meinen es doch gut dabei, Spezialoperation bleibt Spezialoperation, da müssen die Russen sich schon treu bleiben, aber vermutlich sind die Russen falsch abgebogen? :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 12264
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
14
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 2123 Mal
Ukraine

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#6 Beitrag von Handrij »

Gogol_3 hat geschrieben: Sonntag 16. Juli 2023, 10:35
RZ_0024 hat geschrieben: Sonntag 16. Juli 2023, 07:41 Um Missverständnisse auszuschließen: Sieg der Ukraine! (Ich sehe hier keinen Faschismus)
Ausnahmsweise mal Wikipedia:
"1939 oder 1941 wurde der Gruß Slawa Ukrajini, Slawa Herojam von der Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN) offiziell angenommen. Der Spruch ging mit einer Erhebung des rechten Arms zum faschistischen Gruß einher."
Fügt sich nahtlos ein in den Bandera-Kult. Da kann man natürlich die Augen zurdrücken und nichts sehen wollen. Nachdem die Ukraine aber nicht siegen wird, wird dieses dunkle Kapitel - mit allen die diesen Gruß jetzt noch pflegen - ja eventuell endgültig verschwinden.
Dafür muss man nicht soweit weggehen:

https://ukraine-nachrichten.de/wer-wann ... ajini_4846

Es ist immer wieder erstaunlich, wie ahnungslos die "Freunde der Ukraine" diese Losung nachplappern und sehr bezeichnend, dass diese Losung zum offiziellen Gruß bei Polizei und Armee wurde.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gogol_3
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 4. März 2018, 17:30
5
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 3840x1600
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#7 Beitrag von Gogol_3 »

Handrij hat geschrieben: Sonntag 16. Juli 2023, 15:06 Es ist immer wieder erstaunlich, wie ahnungslos die "Freunde der Ukraine" diese Losung nachplappern und sehr bezeichnend, dass diese Losung zum offiziellen Gruß bei Polizei und Armee wurde.
Und viele von Ihnen heben auch heute wieder den rechten Arm ;-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
3
Wohnort: Reutlingen
    Windows 10 Opera
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#8 Beitrag von Bernd D-UA »

Interessant , gogol erzählt Mist und feiert sich dabei...Bandera? Voll daneben gelegen??? Aber nein, war wohl im TV bei RT zu sehen.

Interessant wie man aus Slawa Ukrajini ein zeitgenössisches Sprichwort, eine Losung für das hier und jetzt machen kann, ich denke, es ist eine neue Zeit, viele
sagen eine Zeitenwende und gerne kann man weiter in der Vergangenheit schweifen, aber ich empfinde es als neues Lebensgefühl.
Wann, wenn nicht jetzt sollte man der Ukraine Ehre und Ruhm Wünschen oder einen Sieg?

Als Freund der Ukraine ist es genau das was ich der Ukraine, den Menschen dort, wünsche, Ehre, Ruhm, Würde und einen Sieg, aber am meisten wünsche ich den Menschen Frieden.

Ich bitte also zur Kenntnis zu nehmen, dass die Deutung meiner Worte ggf. nicht umgedeutet werden sollte, da sie dann nicht meiner Aussage entsprechen.
Ansonsten rate ich dazu, die Menschen heute zu Fragen wie genau sie das meinen bzw. wie sie verstanden werden wollen.

Es soll aber auch Menschen geben, die Missverstehen wollen, um Unterstellungen zu platzieren und am Ende diese dann für ihre Lügen zu verwenden!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 12264
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
14
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 2123 Mal
Ukraine

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#9 Beitrag von Handrij »

Es hieß dereinst mal "Хай живе вільна Україна' - "Es lebe die freie Ukraine". Daran wurde nicht angeknüpft. Im Gegenteil wurde bewusst die Verbindung zu den Nazikollaborateuren hergestellt. Trotzdem liefert die "wertegeleitete Außenpolitik" alles, was sie hat, ohne irgendwelche Bedingungen zu stellen.
Dateianhänge
Хай_живе_вільна_УКРАЇНА-1.jpg

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
RZ_0024
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2022, 07:02
1
Wohnort: Wien
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1536x864
Danksagung erhalten: 6 Mal
Österreich

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#10 Beitrag von RZ_0024 »

Gogol_3 hat geschrieben: Sonntag 16. Juli 2023, 10:35Nachdem die Ukraine aber nicht siegen wird, wird dieses dunkle Kapitel - mit allen die diesen Gruß jetzt noch pflegen - ja eventuell endgültig verschwinden.
Ich habe der Ukraine meine Freundschaft unmißverständlich, und fern jedes Faschismus ausgedrückt. Wer sind Sie, dass Sie mir im Ukraine Forum Geschichtsvortäge halten und mir drohen?

Sieg der Ukraine, lieber Freund!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gogol_3
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 4. März 2018, 17:30
5
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 3840x1600
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#11 Beitrag von Gogol_3 »

RZ_0024 hat geschrieben: Montag 17. Juli 2023, 01:22
Gogol_3 hat geschrieben: Sonntag 16. Juli 2023, 10:35Nachdem die Ukraine aber nicht siegen wird, wird dieses dunkle Kapitel - mit allen die diesen Gruß jetzt noch pflegen - ja eventuell endgültig verschwinden.
Ich habe der Ukraine meine Freundschaft unmißverständlich, und fern jedes Faschismus ausgedrückt. Wer sind Sie, dass Sie mir im Ukraine Forum Geschichtsvortäge halten und mir drohen?

Sieg der Ukraine, lieber Freund!
Ich habe Ihnen einen Hinweis gegeben, dass sie einen auch heutzutage faschistisch zuordenbar verwendeten Gruß benutzen. Ein Vortrag hätte wohl doch eher epischere Länge.
Die aufschlussreichen Beiträge von Handrij scheinen sie zu übersehen.
Ich weiß nicht, wo Sie in meiner Formulierung eine Drohung erkennen wollen, ich hafte aber nicht für suboptimales Sprachverständnis Dritter ;-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Awarija
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 82
Registriert: Freitag 9. September 2011, 13:10
12
    Android Opera Mini
Bildschirmauflösung: 317x515
Danksagung erhalten: 12 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#12 Beitrag von Awarija »

Nanu, plant Putin insgeheim eine neue Offensive ?
Plötzlich kommen die Ratten überall wieder aus ihren Löchern...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
RZ_0024
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2022, 07:02
1
Wohnort: Wien
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1536x864
Danksagung erhalten: 6 Mal
Österreich

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#13 Beitrag von RZ_0024 »

Tut mir leid, Ich verstehe Sie nicht. Ich möchte die Diskussion aus suboptimalen Sprachverständnis meinerseits abbrechen. Sieg der Ukraine. Haben Sie ein gutes Leben!,,

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
4
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1467x825
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#14 Beitrag von Frank »

Gogol_3 hat geschrieben: Montag 17. Juli 2023, 09:13....
Ich habe Ihnen einen Hinweis gegeben, dass sie einen auch heutzutage faschistisch zuordenbar verwendeten Gruß benutzen. Ein Vortrag hätte wohl doch eher epischere Länge.
Die aufschlussreichen Beiträge von Handrij scheinen sie zu übersehen....
Dass die Fussnote da von ihm selbst stammt natürlich ganz zufällig übersehen?

Hier wird auf den gleichen Histolriker verwiesen aber mit ganz anderen Schlussfolgerungen

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
4
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1467x825
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#15 Beitrag von Frank »

Awarija hat geschrieben: Montag 17. Juli 2023, 10:20 Nanu, plant Putin insgeheim eine neue Offensive ?
Plötzlich kommen die Ratten überall wieder aus ihren Löchern...
Eher weil Kagge am dampfen ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
RZ_0024
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2022, 07:02
1
Wohnort: Wien
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1536x864
Danksagung erhalten: 6 Mal
Österreich

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#16 Beitrag von RZ_0024 »

Danke erst einmal für Eure herzliche Befassung mit mir. Wenn ich Infos habe melde ich mich. Sieg der Ukraine!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
RZ_0024
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2022, 07:02
1
Wohnort: Wien
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1536x864
Danksagung erhalten: 6 Mal
Österreich

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#17 Beitrag von RZ_0024 »

Die Offensive hat den Durchbruch nicht geschafft. Für diesen Fall sind strategische Entscheidungen der Allianz zu erwarten. (best case)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Obm100
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 33
Registriert: Montag 5. September 2016, 19:55
7
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 393x873
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#18 Beitrag von Obm100 »

Die Offensive hat doch erst begonnen. Was will man nach einem Monat erwarten? Im zweiten Weltkrieg dauerte das drei Jahre. Das blöde ist, dass es im Grunde keine Mobilisierung in der Ukraine gibt. Aber warum auch, wenn die Waffen fehlen. Insgesamt würde die Ukraine leicht bis zu 1,5 Millionen Soldaten aufbringen, aber das will wohl keiner verantworten. Die Waffenlieferungen sind einfach zu träge und tröpfchenweise. Warum der Westen nicht mehr hilft und die zermürbenden Kämpfe in Kauf nimmt, verstehe ich nicht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
RZ_0024
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2022, 07:02
1
Wohnort: Wien
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1536x864
Danksagung erhalten: 6 Mal
Österreich

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#19 Beitrag von RZ_0024 »

Ich schon. Europa liefert widerwillig auf "Befehl der USA". USA liefert, um riskante Entscheidungen zu direktem Eingreifen zumindest zu verzögern. Ein Verschulden der Ukraine am Scheitern eines raschen Durchbruchs liegt keinesfalls vor.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
RZ_0024
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2022, 07:02
1
Wohnort: Wien
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1536x864
Danksagung erhalten: 6 Mal
Österreich

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#20 Beitrag von RZ_0024 »

Ein rascher Durchbruch war von Kiew auch nicht geplant und ist daher auch nicht fehlgeschlagen. Es läuft gut und nach Plan.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
3
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#21 Beitrag von Bernd D-UA »

Wie man hört, wurden die letzten Tage umfangreiche Entminungsarbeiten durchgeführt, das braucht Zeit. Ich denke, in den kommenden Tagen werden wir wieder mehr Bewegung sehen. Sieg und Ehre der Ukraine!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
RZ_0024
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2022, 07:02
1
Wohnort: Wien
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1536x864
Danksagung erhalten: 6 Mal
Österreich

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#22 Beitrag von RZ_0024 »

Sieg und Ehre der Ukraine!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gogol_3
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 4. März 2018, 17:30
5
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 3840x1600
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#23 Beitrag von Gogol_3 »

RZ_0024 hat geschrieben: Dienstag 25. Juli 2023, 01:19 Ein rascher Durchbruch war von Kiew auch nicht geplant und ist daher auch nicht fehlgeschlagen. Es läuft gut und nach Plan.
09.09. - und so langsam kann man einen Schlussstrich unter die "Gegenoffensive" ziehen.
Wenn der Plan "scheitern" war, dann haben Sie recht gehabt.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Awarija
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 82
Registriert: Freitag 9. September 2011, 13:10
12
    Android Opera Mini
Bildschirmauflösung: 317x515
Danksagung erhalten: 12 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#24 Beitrag von Awarija »

Nachts um 1 wieder einen feuchten Traum gehabt ?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gogol_3
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 4. März 2018, 17:30
5
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 3840x1600
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#25 Beitrag von Gogol_3 »

Awarija hat geschrieben: Sonntag 10. September 2023, 10:50 Nachts um 1 wieder einen feuchten Traum gehabt ?
Ist ihre Antwort als ein sachliches Argument zum Status der faktisch gescheiterten "Gegenoffensive" zu betrachten, oder kann man das ruhig als das bezeichnen, was es ist: Ein plumper persönlicher Angriff, der auf starkes persönliches Pech bei Denkvorgängen schließen lässt - und weiter nichts?
Ausgangslage dieser (und vieler anderer) Threads war ja, dass die idelogoisch verhärmten Pro-Ukraine-Vertreter hier vom großen Sieg schwadroniert haben - während ich prophezeit habe, dass das Gegenteil eintritt. Da wollte ich einfach mal Feedback haben.
Gibt´s welches?

Immerhin schalten ja nun auch "seriöse" westliche Medien um auf Erkenntnis und Eingeständnis...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
... und viele mehr

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Awarija
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 82
Registriert: Freitag 9. September 2011, 13:10
12
    Android Opera Mini
Bildschirmauflösung: 317x515
Danksagung erhalten: 12 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#26 Beitrag von Awarija »

(gähn!) Die Offensive ist noch lange nicht beendet.
Auch im November können die Russen schön das Laufen bekommen, siehe Cherson.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Awarija
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 82
Registriert: Freitag 9. September 2011, 13:10
12
    Android Opera Mini
Bildschirmauflösung: 317x515
Danksagung erhalten: 12 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#27 Beitrag von Awarija »

Bis dahin also erstmal wieder abtauchen Gogol.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
4
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1467x825
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#28 Beitrag von Frank »

Ist eigentlich typisch für die Russentrolle.
Immer wenn die Russen richtig im Arsch sind erscheinen sie kurz und behaupten das Gegenteil.
Tja da hast dich tüchtig verplant mit deiner "Spezialoperation"

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Gogol_3
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 4. März 2018, 17:30
5
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 3840x1600
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#29 Beitrag von Gogol_3 »

Frank hat geschrieben: Sonntag 10. September 2023, 15:31 Ist eigentlich typisch für die Russentrolle.
Immer wenn die Russen richtig im Arsch sind erscheinen sie kurz und behaupten das Gegenteil.
Tja da hast dich tüchtig verplant mit deiner "Spezialoperation"
Awarija hat geschrieben: Sonntag 10. September 2023, 12:49 (gähn!) Die Offensive ist noch lange nicht beendet.
Auch im November können die Russen schön das Laufen bekommen, siehe Cherson.
Au Backe. Das klingt verdammt nach Endsieg-Wahn.
Wie man die Realität nur so eklatant ausblenden kann - das ist schon beeindruckend.

Dann warten wird doch mal weiter ab, wie viel Kanonenfutter die europäischen Staaten an die Ukraine ausliefern werden und wie viel Tauglichkeitsstufe 5-6 sich sonst noch so im Inland zusammenkratzen lässt.
Die USA und die ukrainischen Eliten werden auf jeden Fall bis zum letzten Ukrainer weiterkämpfen, da bin ich mir sicher.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
3
Wohnort: Reutlingen
    Windows 10 Opera
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#30 Beitrag von Bernd D-UA »

Dieser ewige Schwätzer Gogol, eine Diskussion auf Niveau hat er hier bereits gegen mich verloren, jetzt schmollt er und ignoriert mich, so ein "Mädchen" will wissen wie Spezialoperationen ablaufen? Die Tastatur kann er bedienen, Teilen und verlinken kann er, leider sind das nur mangelhafte kognitive Fähigkeiten um die Dinge zu verstehen, wovon wir Großen reden. Leider kann er alle 3 bis 4 Wochen seinen Dünnschiss nicht mehr halten und lädt ihn dann hier ab. Ach ja, was er verlinkt hat, widerspricht seinen Aussagen, entweder hat er das selbst gar nicht gelesen oder seine Sprachkenntnisse reichen nicht aus. Goldene Regel, lesen, verstehen... dann teilen. :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Christian77
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 34
Registriert: Montag 23. August 2021, 22:37
2
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#31 Beitrag von Christian77 »

Interessante Diskussion. Ich lebe seit fast 5 Jahren in der Nähe von Krolevets im Oblast Sumy mit Frau und Kind.
Leider ist der Krieg längst verloren....... hat offensichtlich noch nicht jeder verstanden......

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 12264
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
14
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 2123 Mal
Ukraine

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#32 Beitrag von Handrij »

Christian77 hat geschrieben: Dienstag 12. September 2023, 14:24 Leider ist der Krieg längst verloren....... hat offensichtlich noch nicht jeder verstanden......
Worauf basiert deine Annahme, dass der Krieg (für die Ukraine) längst verloren sei? Nur damit es auch andere verstehen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Christian77
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 34
Registriert: Montag 23. August 2021, 22:37
2
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#33 Beitrag von Christian77 »

Natürlich ist das auch nur (m)eine Meinung. Zurzeit wird der Versuch unternommen, den Krieg ohne Gesichtsverlust offiziell zu "beenden". Vielleicht erst 2024..... Die Ukraine hat den Krieg verloren und die Ukraine hat nie eine Chance gehabt den Krieg militärisch zu gewinnen. Alle militärischen Möglichkeiten hat die Ukraine ausgespielt, deshalb ist der Krieg verloren und quasi vorbei. Das was ich beobachte in letzter Zeit ist, dass die Ukraine versucht, Nato-Länder mit in den Krieg zu verwickeln, so geschehen in Polen und Rumänien in Sachen "Angriff auf Natoländer". Würde ich auch so machen, wenn ich angegriffen werde von einer Atommacht. Jedoch hat die Reaktion der beiden Länder und vor allem die Reaktion der USA darauf ganz deutlich gezeigt, dass die Nato nicht bereit ist mit Russland Krieg zu führen und Angst davor haben . Lustigerweise wird in der Ukraine propagandiert, dass man vor Russland keine Angst haben muss und dass man Russland besiegen kann (90 % glauben an den SIeg). Wenn Russland so schwach ist, wieso haben die Schweden und Finnen dringend um den Schutz der NATO gebeten? Und warum hat Moldawien Angst vor der Übernahme und des Einmarsches? Warum wollen die baltischen Staaten Schutz? ..... Mobilisierungskorruption (ca. 70.000 wehrfähige Männer im Ausland), zerstörte Wirtschaft, selbstgebaute Waffen werden eingesetzt. Taurus oder F16 im nächsten Jahr (vielleicht). EU-Länder sagen Waffenlieferungen zu, aber weisen darauf hin, dass diese Munition etc. erst hergestellt werden muss! (???).
Ich lebe im Nordosten der Ukraine und hoffe alles wird "gut". Trotzdem ist heftige Kritik angebracht. Vor einigen Tagen wurde die Rückeroberung von Robotyne bekannt gegeben!! Wow, das Dorf hat weniger als 500 Einwohner und in der Ukraine gibt es mehr als 27.000 Dörfer!! ................... so viel zur Gegenoffensive.......... Es gibt eine neue Mobilisierungswelle bei uns! Aber ich frage mich welche?? in Russland gab es eine Teilmobilisierung, weil der Krieg dort nur bedingt stattfindet. In der Ukraine gab es eine volle Mobilisierung aller wehrfähigen Männer schon im letzten Jahr!! Und jetzt noch eine große Mobilisierung? Bei wem denn?? Die Reserven sind schon an der Front! Oder schon gestorben. In unserer Nachbarstadt Konotop werden jede Woche 3 bis 4 Männer zurück gebracht, tot. Allein in dieser Stadt in den letzten zwei Monaten fast 20 Rückkehrer!! Das sollte man auf die jeweiligen Städte in der Ukraine multiplizieren, und man weiß, dass es quasi keine großen Reserven mehr gibt! Aber das darf Kiew nicht sagen! Der Westen und die USA brauchen "Durchbrüche" und "Erfolge", damit es eine Grundlage für Waffenlieferungen gibt!!! Wenn bekannt wird, dass die vermeintliche Gegenoffensive schon gescheitert ist (Zweifel werden ohnehin immer medialer), dann wird es naturgemäß keine Waffen mehr geben. Warum auch?? Die brauchen die Länder wahrscheinlich selbst! Deutschland mit Taurus? Andere Länder mit F16?? Das wird die Kräfteverteilung nicht beeinflussen, noch wird es ein "Game-Changer"!!! USA und EU-Militär haben schon die ersten Zweifel angebracht in Bezug auf die Gegenoffensive! Jetzt werden bei uns lediglich die noch mobilisiert, die sich vorher mittels Korruption freigekauft haben! Die Welt soll aufhören zu träumen!! Es gibt ein anderes Ziel, was aber die wenigsten offensichtlich sehen. In Kiew ist der Ausgang des Krieges ohnehin bekannt. Aber um die Geberländer bei der Stange zu halten, müssen selbst 450-Einwohnerdörfer als weiteren Sieg verkauft werden. Bedauerlich, aber Tatsache. So wird es auch weitere Waffen geben (im nächsten Jahr?)!! Es gibt ergo nur noch eine Möglichkeit! Es müssen Zustände und Situationen (durch UA) hergestellt werden, damit sich der Krieg auch auf Europa ausbreitet. Denn nur dann bekommt die Ukraine (1) weitere Hilfe (ggf. NAT0) und (2) die Augen sind dann nicht mehr in der Ukraine, sondern bei anderen Ländern, die dann quasi mit im Krieg verwickelt werden. Welche Chance sollte UA noch haben? Keine. Tragisch, aber wahr. Die Russen haben mittlerweile Fabriken, die bis Ende des Jahres mehr als 3000 Drohnen herstellen können. Wenn in wenigen Wochen kein Panzer mehr wetterbedingt rollen kann, kommt die Luftüberlegenheit wieder zum Tragen. Ich habe mir schon einen Ersatzgenerator, 400 L Benzin und Starlink angeschafft! Ich vermute, dass es in dieser Zeit nicht 50 Raketen oder Drohnen geben wird, sondern bei einem Angriff 200 bis 300. Keine Luftverteidigung kann das bewältigen. Und so wird Russland die UA in die Knie zwingen. Ich bin gespannt, ob es wieder massive Anschläge auf die Infrastruktur geben wird. Schließlich ist das Stromnetz zu 30 bis 40 % zerstört worden und die Reparaturen dauern bis nächstes Jahr....... Ukraine hat selbst mitgeteilt, dass erst 30 % der Infrastruktur repariert wurde notdürftig. D.h. die Infrastruktur ist extrem sensibel! Russland hatte jetzt wieder genug Zeit, um die wunden Punkte in der Ukraine (Infrastruktur) zu finden. Paar gezielte Treffer und wir werden wahrscheinlich schneller im Dunkeln sitzen, als wir gucken können.

Die gesamten Korruptionsskandale hier haben alle seine Begründung. Hier sind nur die armen Menschen an der Front (berichtete auch ntv). Die reichen Menschen kaufen sich frei. Die gleichen Menschen sind schon alle aus dem Land. Das passiert nicht alles umsonst. Es gibt einfach zu viele Fakten, die hier jetzt nicht so einfach zusammengefasst werden können. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie viele tote Soldaten allein in unserer Stadt zurückkehren. Jede Woche ungefähr drei bis vier Ehrenkorridore gibt es. Wenn die Soldaten alle nach Hause kommen, dann werden die in einem Auto mit Polizeieskorte zur Kirche oder zum Friedhof gefahren. Das wird vorher angekündigt. Viele Menschen stellen sich dann an die Straße mit Blumen und Flaggen. Gleichzeitig versuchen Mobilisierungs-Center noch wehrfähige Menschen zu finden. Ich weiß nicht ob man das hochrechnen kann (oben schon geschrieben). Aber wenn jede Woche drei bis vier tote Soldaten aus der Stadt zurückkehren. Wie viele sind es dann insgesamt in der Ukraine? Ich lese in den letzten Tagen immer mehr, dass der Westen und die USA große Zweifel an dem Erfolg der Gegenoffensive haben. Bald wird es bei uns sehr kalt werden. Russland bekommt wieder die Chance, sich vorzubereiten. Hinzu kommt die Lufthoheit. Wenn nicht mehr Fahrzeuge und die Panzer in der Regenzeit fahren können, wird Russland diese Situation offensichtlich wieder ausnutzen. Ich habe mich schon einen zweiten Generator gekauft. Ich habe 400 Liter Benzin gekauft. Ich habe Starling, um Internet zu haben. Wir versuchen damit, den Menschen bei uns im Dorf zu helfen (einer der Hauptgründe, warum wir noch hier sind). Ich schaue mir jeden Tag die aktuellen Nachrichten und die Meinungen von Spezialisten (Generäle a.D.; Militärökonomen, Oberst Reissner z.B......) an. Daraus ergibt sich ein Gesamtbild. Natürlich ist das nur meine Meinung. Aber ich bilde mir meine Meinung aus dem Querschnitt aller Spezialisten Meinungen und dem was ich hier sehe. An der Grenze Oblast Sumy und Russland gibt es immer nur bei uns Luftangriffsalarm seit vielen Wochen. Ich denke Russland wird im Nordosten eine weitere Front (klein oder groß) eröffnen, um das Militär zu spalten. Und der Ex-Mann meiner Ehefrau ist stellv. Leiter des Geheimdienstes. Natürlich darf ich aus Selbstschutzgründen weder was sehen oder hören. Aber es gibt viel, was die Medien nicht kennen oder wissen sollen. Ich unterhalte mich regelmäßig mit "Fachpersonal" (Staatsanwalt, Richter, Anwälte). Der überwiegende Teil geht davon aus, dass eine Niederlage wegen fehlender Soldaten hingenommen werden müsste. Na ja das ist auch nur meine Meinung. Ich sehe in die Gesichter der Menschen hier. Überzeugt von einem Sieg. Aber wenn ich ruhig und intensiver Gespräche führe, dann sehe ich nur noch Verzweiflung und keine Hoffnung. Die Hälfte der Menschen in unserem Dorf haben ihre Kühe verkauft (nicht mehr ertragreich). Nur noch die großen Agrarfirmen verdienen Geld. Vorausgesetzt die Ernten können überhaupt das Land verlassen. Vielleicht irre ich mich auch vollkommen. Aber das wäre zu schön um wahr zu sein. Dank Airbnb konnte ich ein paar amerikanische Kontakte aufrecht erhalten, so dass ich mit Spendengeldern hier mit meiner Frau die Menschen in der Region unterstützen kann. Das motiviert mich zumindest, und das werde ich auch weiter machen, so lange es geht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Christian77
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 34
Registriert: Montag 23. August 2021, 22:37
2
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#34 Beitrag von Christian77 »

Mir ist noch etwas eingefallen und das möchte ich noch mitteilen. Die Ukraine hat seid Beginn der Gegenoffensive zwischen 2 und 3 % des Landes zurückerobert, was zuvor von Russland besetzt wurde. Das habe ich Expertenmeinungen von ntv entnommen gestern. 1. das ist nicht sehr viel, angesichts der Tatsache, wie viele Menschen hierfür schon sterben mussten bei dem ukrainischen Militär. 2. Heute sind wieder zwei tote Soldaten nach Konotop zurückgekehrt. In dieser Woche quasi jeden Tag. Es fällt mir sehr schwer, hier weiter optimistisch zu sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
4
    Android Firefox
Bildschirmauflösung: 1467x825
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#35 Beitrag von Frank »

Dafür dass du dort wohnst bist du aber doch falsch informiert. Der junge Mann von Bekannten in Chmelnitzky hat sich nicht freigekauft sonder geht normal seiner Arbeit nach. Allerdings Verkauf Landmaschinen. War jetzt sogar in D zur Ausstellung. Für mich sieht eher danach aus dass Russland mehr verloren hat. Das wird die Richtung wie die UdSSR nehmen...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Christian77
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 34
Registriert: Montag 23. August 2021, 22:37
2
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#36 Beitrag von Christian77 »

Ich habe heute zwei Freunde getroffen, die für 15 Tage Fronturlaub bekommen haben. Einer ist normalerweise in Bachmut und der andere in Saporischja.
Beide haben mir, wie auch andere, oft mitgeteilt, dass die Russen mehr Erfolge haben als die Ukraine mit den Vorstößen. Auch wurde offensichtlich ein weiteres Munitionsdepot (über 10 Hallen!) von Russland mit Gleitbomben zerstört. Angesichts der Tatsache, dass die Ukraine ohnehin schon wenig Munition hat, ist das nicht so gut. Die Ukraine und Europa haben eine wesentlich bessere PR-Arbeit, als Russland. Die Erfolge von Russland in der Ukraine kommen erst gar nicht in Deutschland oder Europa an, weil alle auf kleine Eroberungen der Ukraine herumreiten. Das ist alles sehr bedauerlich. Gestern hat der Verteidigungsminister in Russland mitgeteilt, dass der Krieg bis 2025 geplant ist. Das ist wahrscheinlich auch PR, denn wenn die Geberländer das hören soll wahrscheinlich ausgelöst werden: "Oh, so lange? Können wir die Ukraine bis dahin unterstützen? Haben wir dann selbst noch genug? Sollen wir jetzt überhaupt noch was liefern?"...... ich denke darauf wird abgezielt. Ich sehe immer noch kein positives Ende...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
4
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1467x825
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#37 Beitrag von Frank »

Also 10 Hallen mit Munition widerspricht irgendwie jeder Logik. So zu lagern läd ja gerade zur Zerstörung ein. Klingt eher wie Russenpropaganda.
Ein guter Freund ist auch gerade auf Fronturlaub.
Der war schon 2014/15 dabei und die Leute reden über die Sachen welche da passieren eigentlich nicht mit Aussenstehenden. Ich finde zu Recht.
Was man da erfährt ist eigentlich nur das Randgeschehen, zudem ist vieles durchsetzt mit "Slang" wo ich manchmal die Bedeutung nur erraten kann

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Christian77
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 34
Registriert: Montag 23. August 2021, 22:37
2
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#38 Beitrag von Christian77 »

Das mit den Hallen wurde - auch - bei ntv gezeigt nebst Videomaterial. Ich denke diese Informationen sind verifiziert. Es stellt sich natürlich die Frage, wie groß diese "Hallen" gewesen sind.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
4
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1467x825
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#39 Beitrag von Frank »

Wann soll das gewesen sein?
Ich finde nur was zum Treffer in einem russischen Munitionsdepot

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 762
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
9
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 775 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#40 Beitrag von Anuleb »

Christian77 hat geschrieben: Mittwoch 27. September 2023, 20:00 ..... Ich sehe immer noch kein positives Ende...
Das wäre ja auch das 1. Mal, dass ein Krieg ein positives Ende nach sich zieht...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
3
Wohnort: Reutlingen
    Windows 10 Opera
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#41 Beitrag von Bernd D-UA »

Lieber Christian,
ich gehe davon aus, dass sich beide Seiten mit Bomben "bewerfen" und sicherlich sind die Russen besser als man Ihnen das immer wieder nachsagt, da bin ich ebenfalls bei Oberst Reisner der mir hier klare Analysen liefert und nichts beschönigt. Wenn die Ukrainer angeblich nichts zustande bringen, dann lässt sich aber das gleiche auch über die Russen behaupten. Medien? Na ja, die russischen haben jedenfalls ihr ganzes Land im Griff, so schlecht sind die also auch nicht..... alles Ansichtssache. Zumindest werden unsere Medien kontrolliert und zum anderen wird Dir da immer der Nebensatz dazu gesagt, dass die Informationen nicht genau und endgültig verifiziert werden konnten, eben aufgrund der Situation. Finde ich ehrlich und birgt auch immer das Risiko, das etwas falsch weiter gegeben wird.

Der Krieg wird so schnell nicht enden, niemand hat ein Interesse daran! Egal was Du vor Ort bei Dir wahrnimmst, die Ukrainer sind noch lange nicht so weit 20% ihres Staatsgebietes zu verschenken, warum sollten sie das auch tun? Es gibt sicherlich vielfältige Meinungen in der Ukraine über die Lage, aber wer sollte den Krieg beenden? Ich verspreche Dir, kein ukrainischer Politiker würde sich das zum jetzigen Zeitpunkt trauen, die Bevölkerung würde den Maidan stürmen! Drehe es mal herum, zu viele Tote...ohne Ergebnis! Das ist doch das Problem.

Was willst Du den Müttern der toten Männer und Söhnen sagen, jetzt machen wir Schluss, haben uns ja ein bisschen was zurück geholt?

Das schlimme ist aus meiner Sicht, dass wir es zulassen, dass die Ukrainer eine Offensive fahren, ohne in der Luft entsprechend ausgerüstet zu sein. Lufthoheit liegt zu 100% bei den Russen, es müssten nicht so viele Männer sterben. Ich denke, an Mut fehlt es den Ukrainern nicht!

Schlimm ist es, ohne Frage und ich bin froh es nicht mit ansehen zu müssen!

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
3
Wohnort: Reutlingen
    Windows 10 Opera
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#42 Beitrag von Bernd D-UA »

Und vergesst nicht, auch wenn nicht davon berichtet wird, jedenfalls derzeit nicht, die Russen sind nicht zimperlich, die Zivilbevölkerung leidet. Sicherlich machen die jede Woche einen neuen Folterkeller auf, anstatt einen zu schließen. Ist uns das egal? Erlauben wir diesen Genozid am ukrainischen Volk. Wieviele Generationen von Menschen, geboren auf ukrainischem Boden werden für die Russen dafür herhalten müssen? Sie sind dann Russen... Russen zweiter Klasse! Das ist die Wahrheit! Und in Butscha und Irpin war nicht Schluss, im Gegenteil, ich erwarte noch viel schlimmere Offenbarungen von anderen Orten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Anuleb
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 762
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 15:58
9
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 775 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#43 Beitrag von Anuleb »

Bernd D-UA hat geschrieben: Sonntag 1. Oktober 2023, 22:22 ......

Der Krieg wird so schnell nicht enden, niemand hat ein Interesse daran! Egal was Du vor Ort bei Dir wahrnimmst, die Ukrainer sind noch lange nicht so weit 20% ihres Staatsgebietes zu verschenken, warum sollten sie das auch tun? Es gibt sicherlich vielfältige Meinungen in der Ukraine über die Lage, aber wer sollte den Krieg beenden? Ich verspreche Dir, kein ukrainischer Politiker würde sich das zum jetzigen Zeitpunkt trauen, die Bevölkerung würde den Maidan stürmen! Drehe es mal herum, zu viele Tote...ohne Ergebnis! Das ist doch das Problem.

.....
Selbst wenn die Ukrainer einseitig für ein Kriegsende wären, Russland würde niemals aufhören. Die wollen die Ukraine zerstören, die ukrainische Lebensart ausrotten, dass gesamte Land unbrauchbar machen.

Nicht umsonst verteilen die Russen Minen wie Konfetti (es dürfte jetzt schon mehrere Generationen brauchen, bis alle Minen entfernt sind) und terrorisieren die Bevölkerung mit Raketen und Drohnen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
RZ_0024
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2022, 07:02
1
Wohnort: Wien
    Windows 10 Edge
Bildschirmauflösung: 1536x864
Danksagung erhalten: 6 Mal
Österreich

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#44 Beitrag von RZ_0024 »

Putin: "Im Falle eines Angriffs auf Russland wird niemand überleben."
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Also er selbst auch nicht. Das deutet auf eine Apokalypse durch den Einsatz von Wasserstoffbomben hin und auf schwere Depressionen mit Selbstmordgedanken. Putin scheint persönlich verzweifelt zu sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Obm100
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 33
Registriert: Montag 5. September 2016, 19:55
7
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 393x873
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#45 Beitrag von Obm100 »

Seltsam, ich wohne eigentlich, wenn nicht Krieg ist, in Kropyvnitzky. Ich war jetzt zweimal seit Kriegsausbruch dort und sehe immer noch die selben Jungs und Männer, die vor dem Krieg da waren. Von meinen Kumpels dort, so ca. 20, ist einer eingezogen worden unfreiwillig, da er Computerexperte ist. Macht dort irgendwas mit Logistik. Alle anderen hoffen natürlich, dass sie nicht eingezogen werden, aber sie wurden seit eineinhalb Jahren nicht angeschrieben, noch aufgehalten in der Stadt. Genauso die Freunde meines Stiefsohnes. Sie sind in Odessa und Kiew. Um die 25 Jahre alt und keiner wurde bisher herangezogen und angeschrieben. Mir ist das ja selber ein Rätsel, wie so ein Krieg funktioniert. Aber an sich geht es anscheinend.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 12264
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
14
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 2123 Mal
Ukraine

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#46 Beitrag von Handrij »

Die Frage lässt sich ganz einfach beantworten. Zwar sind alle von 18 bis 60 wehrpflichtig und dürfen das Land nicht verlassen. Eingezogen werden aber nur Reservisten und damit faktisch nur Leute nach dem 27. Geburtstag. Daher sind die Jungs und ihre Mamachen noch relativ entspannt und das Durchschnittsalter des ukrainischen Soldaten liegt bei über 40 Jahren. In dem Krieg stehen sich auch bisher keine Millionenheere gegenüber, deswegen ist der Personalbedarf auch weiter relativ übersichtlich.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
4
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1467x825
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#47 Beitrag von Frank »

Dazu kommen auch noch Leute um die 40 Jahre die gar keinen Wehrdienst gemacht haben und wohl somit keine Reservisten sind

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Obm100
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 33
Registriert: Montag 5. September 2016, 19:55
7
    Android Chrome
Bildschirmauflösung: 393x873
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#48 Beitrag von Obm100 »

Wäre es nicht sinnvoll, wenn man zumindest alle proforma mobilisieren würde, so wie das Israel gerad macht? Wäre das nicht ein klares Zeichen an den Aggressor, um zu zeigen, wir fackeln nicht lange. Ich habe das eigentlich letztes Jahr schon erwartet, aber es dümpelte so vor sich hin. Aber klar, es fehlten einfach die richtigen Waffen für die Leute.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
3
Wohnort: Reutlingen
    Windows 10 Opera
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#49 Beitrag von Bernd D-UA »

In Israel haben sie bisher auch nur Reservisten einberufen. Darüber hinaus ist eine Einberufung von Männern ohne militärische Ausbildung eigentlich zuerst einmal sinnlos. Darüber hinaus fehlt es wohl dann so ziemlich an allem. Einer der wichtigsten ist wohl wer soll denn die Horde von Soldaten führen? Offiziere und Unteroffiziere sind bereits jetzt schon "Mangelware" und die Erfahrung dieser Leute ist das Gold was der einfache Soldat dringend benötigt um nicht gleich einem Russen vor das Gewehr zu laufen. Darüber hinaus fehlt es an militärischer Ausstattung. Zu viel geht kaputt oder wird zerstört und es wird nicht ausreichend geliefert, mehr Soldaten würden nicht einen gravierenden Unterschied machen, außer sie sind gut ausgestattet, ausgebildet und werden sinnvoll angeleitet und eingesetzt. Aber die genannten Punkte sehe ich nicht, daher wohl eher sinnlos, noch ein paar Tausend einzuziehen.

In Israel sind ja nahezu alle bei der Armee gewesen, so gesehen, ist Israel ein komplettes Reservistenlager, das schlimme dabei ist, damit dieser Staat überleben kann, ist es absolut notwendig, bei der Anzahl der Feinde drumherum.

Sehr schlimm geht es auf unserer Welt zu und ich hoffe sehr, dass sich das alles noch vor dem Schlimmsten stoppen lässt. Alles läuft ins Extreme, entweder wird geschossen oder die Gesellschaften wenden sich den politisch extremistischen Partei zu, frage mich wo soll das noch enden? Im dritten Weltkrieg?

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
3
Wohnort: Reutlingen
    Windows 10 Opera
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Deutschland

Re: Ukraine ist falsch abgebogen, nicht Russland

#50 Beitrag von Bernd D-UA »

noch mal ein Kommentar zu Thema, die Ukrainer können gar nicht falsch abgebogen sein, die sind ja noch in der Ukraine, nach dem die Russen in der Ukraine sind, liegt es wohl nahe das diese falsch abgebogen sind! :-)

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 2 Gäste