WirtschaftUkraine-Hilfe: Vorreiterrolle für Deutschland schwierig

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 12264
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
14
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 2123 Mal
Ukraine

Ukraine-Hilfe: Vorreiterrolle für Deutschland schwierig

#1 Beitrag von Handrij »

Die Chancen für eine vollständige Wiederaufnahme der US-Militärhilfe an die Ukraine schwinden. Daher versprechen die europäischen Länder mehr Unterstützung. Kiew wünscht sich dabei eine deutsche Führung. Ist das möglich?
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Schlagworte:
Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Minimax
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 24
Registriert: Montag 4. Dezember 2023, 07:52
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Deutschland

Re: Ukraine-Hilfe: Vorreiterrolle für Deutschland schwierig

#2 Beitrag von Minimax »

Die Deutschen sind besonders nützliche Idioten, da geht sicher was. Auch wenn dabei das eigene Land zugrunde geht.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
3
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Hilfe: Vorreiterrolle für Deutschland schwierig

#3 Beitrag von Bernd D-UA »

@minimax, Du bist nicht mal nützlich als I....., solch einen "subtilen" Russentroll hatten wir noch nie hier. Deutschland tut, was Deutschland tut, die Notwendigkeiten sind klar gegeben. Die deutsche Rüstungsindustrie ist es doch was so gefürchtet wird! Der Motor ist ja noch gar nicht angeworfen und falls doch, läuft der Motor im Leerlauf auf Standgas! Im Krieg lässt sich immer auch Geld verdienen, wehe dem, der diesen Riesen aufgeweckt. Anschließend gibt es Arbeitsplätze und Wirtschaftswachstum genug, Automobilindustrie, Zulieferer, Maschinenbau, Rüstungsindustrie, ..., und wir bauen dann das was benötigt wird, in bester Qualität. Deutschland steht nicht am Abgrund, Deutschland steht vor dem Sprung, das sollte Dir Angst machen! Wenn die Politik den Schalter umlegt,..., das ist es ja worauf alle warten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Minimax
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 24
Registriert: Montag 4. Dezember 2023, 07:52
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Deutschland

Re: Ukraine-Hilfe: Vorreiterrolle für Deutschland schwierig

#4 Beitrag von Minimax »

Der minderbemittelte "Stratege" ist wieder am Fantasieren. D verliert gerade seine Konkurrenzfähigkeit.
Und wenn D meinen sollte, den Krieg weiterhin und noch intensiver unterstützen zu müssen, braucht man sich nicht wundern, wenn D irgendwann selber angegriffen wird.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
4
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1467x825
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Hilfe: Vorreiterrolle für Deutschland schwierig

#5 Beitrag von Frank »

Minimax hat geschrieben: Samstag 10. Februar 2024, 16:29 Und wenn D meinen sollte, den Krieg weiterhin und noch intensiver unterstützen zu müssen, braucht man sich nicht wundern, wenn D irgendwann selber angegriffen wird.
Von wem?
Doch nicht etwa von den Russenkaspern mit ihrem dauerlügenden Zwerg an der Spitze.
Die Clowns da erinnern mich ans Ende der DDR ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Minimax
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 24
Registriert: Montag 4. Dezember 2023, 07:52
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Deutschland

Re: Ukraine-Hilfe: Vorreiterrolle für Deutschland schwierig

#6 Beitrag von Minimax »

Abwarten und Tee trinken. In Zeiten großer Umbrüche, die wir jetzt definitiv haben, kann sich manches auch schnell entwickeln.
Ein Bürgerkrieg in den gottverdammten Staaten (in der Ukraine findet übrigens ebenfalls ein Bürgerkrieg statt und in Bürgerkriegen kann bekanntlich nur eine Seite gewinnen) ist die nächsten paar Jahre bis paar Jahrzehnte nicht ausgeschlossen, kleinen Vorgeschmack konnten wir zuletzt sehen. Oder wenn Trump wieder gewählt wird und sich nur auf China und den nahen Osten konzentriert bzw. die europäischen Vasallen eintauscht. Ob Europa alleine in den nächsten Jahrzehnten mit Russland fertig wird, wohl kaum. Und die Juden werden die Palästinenser wohl zum letzten Mal total bombardieren können, die Kräfteverhältnisse verschieben sich, ganz sicher nicht zu Gunsten des Westens. Im Gegensatz zur DDR steht Russland eher am Anfang ihrer Möglichkeiten.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Frank
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 897
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 22:43
4
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 1467x825
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Hilfe: Vorreiterrolle für Deutschland schwierig

#7 Beitrag von Frank »

Minimax hat geschrieben: Samstag 10. Februar 2024, 21:49... Russland eher am Anfang ihrer Möglichkeiten.
ja klar - ein Schritt vorm Abgrund :-D

""Putin hat sich und sein System an den Rand der Katastrophe gelenkt. In dieser Katastrophe, davon bin ich überzeugt, werden er und seine Schergen untergehen".

Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
MHG1023
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 27. Februar 2022, 19:49
1
Wohnort: Schwetzingen
    Windows 10 Firefox
Bildschirmauflösung: 360x800
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Hilfe: Vorreiterrolle für Deutschland schwierig

#8 Beitrag von MHG1023 »

Wenn ich mir überlege wie es gerade in Ungarn rumort (im Volk - nicht in der Regierung), dann habe ich wieder mehr Hoffnung ...
Allerdings arbeitet die Zeit für Putin und es ist offen wie lange es dauern wird, bis die Bremsklötze "eliminiert" sind.
Auch der zweite Bremsklotz (Slowakei) in der EU ist übrigens verdächtig still im Moment ...
Da läuft wohl im Moment so Einiges im Hintergrund ab, was die Querulanten in Linie bringen soll/wird.
Wenn die "willige" große Mehrheit der EU Staaten nicht mehr ausgebremst wird, dann wird es sehr schnell gehen mit der forcierten Unterstützung der Ukraine.
... und Deutschland wird sich dann nicht mehr "verstecken" können.
Schwere Zeiten für die aktuelle Regierung, die mehr mit sich selbst ringt als mit der Führung unseres Landes und einer für uns vorteilhaften Außenpolitischen Positionierung.

Mir ist immer noch schleierhaft warum wir es nicht schaffen, in der so hoch gelobten engen Freundschaft/Partnerschaft mit Frankreich gemeinsam die Führung der EU-Außenpolitik zu übernehmen - wenn wir es schon nicht alleine "wollen" oder "schaffen" ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Minimax
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 24
Registriert: Montag 4. Dezember 2023, 07:52
    Windows 10 Chrome
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Deutschland

Re: Ukraine-Hilfe: Vorreiterrolle für Deutschland schwierig

#9 Beitrag von Minimax »

Der Trottel Scholz war ja zuletzt beim Biden und der hatte sicher versucht den Trottel zu überreden, den ukr. Nazis mehr Geld zu geben.
Also wegen den deutschen Idioten geht dann vielleicht doch noch mehr.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
3
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Hilfe: Vorreiterrolle für Deutschland schwierig

#10 Beitrag von Bernd D-UA »

Weil ein minimax überhaupt weiß was ein Nazi ist? Bitte eine Definition davon. Ansonsten würde ich meinen, deinen verbalen Dünnschiss kann man auch ohne die Beschimpfungen anderer " ablassen" und Druck ablassen musst du unbedingt, irgendend etwas versaut Dir den PH Wert ab der Nasenspitze aufwärts!
Ansonsten werden sich die Dinge entwickeln und D wird nicht angegriffen werden, vorher werden die Russen der Ukraine eine Atombombe verpassen, sollten diese Helden der imperialen Kriegführung nicht mehr weiter wissen. Die Bauen ja schon eine Eisenbahnlinie, warum? Die Brücke von .Kertsch ist bereits Geschichte. Wenn D die Taurus liefert, ist die Brücke innerhalb von 14 Tagen weg und das weiß jeder!
Scholz wartet nur auf den richtigen Zeitpunkt um die Lieferung ausreichend begründen zu können, im Moment nässt er sich noch ein.

Wenn ich begeisterterter Russe wäre, hätte ich Sorge, die Rüstungsindustrie ist im Land hochgefahren, wegen einer Sonderoperation, wie sollte denn ein konventioneller Krieg aussehen, gegen den "nördlichen " Rest der Welt?
Wer beim Bau einer Autobahn, in Friedenszeiten, scheitert, der verfügt über überschaubare Kompetenzen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 941
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
3
Wohnort: Reutlingen
    Linux Chrome
Bildschirmauflösung: 1536x864
Hat sich bedankt: 216 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Deutschland

Re: Ukraine-Hilfe: Vorreiterrolle für Deutschland schwierig

#11 Beitrag von Bernd D-UA »

Aber minimax, ich muss auch einen Dank aussprechen, es herrscht Bürgerkrieg in der Ukraine? Das ist der Witz des Tages! Interessanter Ansatz, ich frage mich nur, warum wusste ich nicht, dass so viele Ukrainer ( mit ukrainischen Pass ) in Russland leben, das sind ja Hunderttausende die zu den Waffen gegriffen haben, um in der Ukraine Ordnung zu schaffen. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, nach dem die Russen so viele russische Pässe ausgegeben haben, dass sie jetzt den Überblick verloren haben und gegenseitig aufeinander schießen. Beides war mir bisher nicht bekannt, daher ja mein Rat, achte mal auf Deinen PH Wert, zuviel Wodka vor dem Bildschirm ist schädlich.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste