Ukrainische Nationale NachrichtenagenturUS-Botschafter: 30.000 Menschen in Militäruniform russisch-ukrainische Grenze passiert

Automatisch integrierte Meldungen von der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... ....
Forumsregeln
Neue Themen werden vom RSS-Bot (ein Programm) gestartet.
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
RSS-Bot-UI
Ukraine-Anfänger / початківець / начинающий
Beiträge: 51
Registriert: Samstag 28. April 2012, 14:49
9
    unknown unknown
Bildschirmauflösung:
Danksagung erhalten: 41 Mal
Ukraine

US-Botschafter: 30.000 Menschen in Militäruniform russisch-ukrainische Grenze passiert

#1 Beitrag von RSS-Bot-UI » Freitag 18. November 2016, 13:24

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hat mehr als 30.000 Menschen in Militäruniform gezählt, die an Grenzübergängen „Gukowo“ und „Donezk“ die russisch-ukrainische Grenze passierten. Das erklärte der US-Botschafter bei der OSZE, Daniel Baer, berichtet Radio Freedom. Diese Menschen reisen in die Ukraine, um zu kämpfen, sagte er.
Herkunft: Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Hartmut
    Android Chrome
Bildschirmauflösung:

Re: US-Botschafter: 30.000 Menschen in Militäruniform russisch-ukrainische Grenze passiert

#2 Beitrag von Hartmut » Freitag 18. November 2016, 16:41

Soll man dieses glauben,kann man dieses? Wer hat denn sich hingestellt und hat gezählt? Die Frage muss und kann man stellen.Wer und wie und wie lange hat man gezählt. Ich halte dieses für eine Desinformation.Wir sind guter Dinge das die Tage des Herrn Daniel Baer gezählt sind. Dann hören diese Falschmeldungen auf. Hätter er Mal lieber Avkergeräte zählen lassen,dann würde man jetzt wissen was für Geräte gebraucht werden. Do ist wieder eine Chance vertan und vor allem Zeit wurde vergeudet.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11754
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 2064 Mal
Ukraine

Re: US-Botschafter: 30.000 Menschen in Militäruniform russisch-ukrainische Grenze passiert

#3 Beitrag von Handrij » Freitag 18. November 2016, 17:04

Hartmut, zu deiner Information.
Die OSZE hat seit dem 24. Juli 2014 auf russischer Seite an zwei Grenzübergangsstellen, Gukowo und Donezk, 24 Stunden lang Leute stehen. Die schauen und zählen wer da jeden Tag rein und rausfährt. Zur Mission gehören 15 Leute.
Die entsprechende Stelle im Kurzinterview lautet wie folgt.
Despite the strict limits imposed on the Observer Mission’s mandate and operating procedures, the Mission has still been able to document Russia’s destabilizing and destructive activity in eastern Ukraine. The Observer Mission has observed more than 30,000 individuals in military-style dress crossing just at the two checkpoints to which it has access.
Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Das sind etwa 35 Uniformierte jeden Tag. Daraus lässt sich nicht entnehmen, wie viele rein und wie viele rausgegangen sind. Dem weiteren Verlauf des Interviews lässt sich aber entnehmen, dass zumindest ein Teil der Uniformierten nicht mehr eigenständig rausgegangen ist, da sie in Verwundeten- und Leichentransporten waren.
Der gesamte nicht mehr vom ukrainischen Grenzschutz kontrollierte Teil beläuft sich auf etwas mehr als 400 Kilometer. Darunter sind neben Straßenverbindungen auch mehrere Eisenbahnstrecken über die der Nachschub läuft.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Bit.ly [Bot], CommonCrawl [Bot], Google [Bot], Semantic [Bot], Semrush [Bot], Twitter [Bot], Yandex [Bot] und 4 Gäste