Kultur, Religion und GeschichteDunkle Geschichte eines blutigen Sonntags

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien zur Kultur, Religion und Geschichte der Ukraine
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11753
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Ubuntu Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 2064 Mal
Ukraine

Dunkle Geschichte eines blutigen Sonntags

#1 Beitrag von Handrij » Mittwoch 13. Juli 2016, 09:40

Vor 73 Jahren erreichte das Massaker von Wolhynien seinen Höhepunkt: Am "Blutsonntag" ermordeten ukrainische Nationalisten viele Tausende polnische Zivilisten. Viele Polen fordern, dass das polnische Parlament, die Sejm, dies als Völkermord bezeichnet. Doch die Regierung sträubt sich - und an die ukrainischen Opfer denkt auf polnischer Seite dabei fast niemand.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...
Briefwechsel Kiew-Warschau

Die offizielle ukrainische Geschichtspolitik pflegt die Verehrung von Radikalnationalisten: Was der Nato-Gipfel mit dem Jahr 1943 zu tun hat.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste