WirtschaftKälte macht Getreide teuer

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien mit Bezug zur ukrainischen Wirtschaft
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11855
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
13
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 2080 Mal
Ukraine

Kälte macht Getreide teuer

#1 Beitrag von Handrij »

Deutschland kann erstmals seit 25 Jahren den Bedarf an Getreide nicht mehr selbst decken. Schuld ist die grimmige Kälte und die steigende Nachfrage nach Biosprit.

Die sibirische Kälte in Europa lässt die Weizenpreise steigen und löst Ängste vor einer möglichen Verknappung aus. Die seit Mitte Januar andauernde starke Preissteigerungswelle setzte sich am Dienstag fort und sorgt für Preise, wie sie seit fast acht Monaten nicht mehr gesehen wurden. An der Rohstoffbörse Matif in Paris wurde Weizen für mehr als 220 Euro je Tonne gehandelt. Auf dem Höhepunkt der Nahrungsmittelkrise von 2008 waren zwar Preise von bis zu 300 Euro gezahlt worden, das Niveau war danach aber auf fast 120 Euro abgesunken.
Mehr bei der Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste