Kultur, Religion und GeschichteSerhij Zhadan: "Mesopotamien": Liebessehnsucht in hoffnungslosen Zeiten

Forum für Hinweise auf Beiträge (Artikel, Videos ...) in in- und ausländischen Onlinemedien zur Kultur, Religion und Geschichte der Ukraine
Forumsregeln
Bitte keine Vollzitate aus Zeitungen, außer wenn diese es ausdrücklich gestatten. Zudem achtet bitte auf die Seriösität der Quelle. Keine Verschwörungs- oder Hassseiten!

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 11784
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
12
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    unknown unknown
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 2067 Mal
Ukraine

Serhij Zhadan: "Mesopotamien": Liebessehnsucht in hoffnungslosen Zeiten

#1 Beitrag von Handrij » Mittwoch 21. Oktober 2015, 08:18

Im ostukrainischen Charkiw lässt Serhij Zhada seinen Roman "Mesopotamien" spielen. Es herrscht Krieg - und niemand hat die Absicht, sich zu ergeben. Zhada fängt den Kampf um Liebe und ums Überleben in einer vom Bürgerkrieg paralysierten Ukraine ein.
Mehr beim Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ...

Ich fand das Buch langweilig und bemüht. Das Buch erschien übrigens bereits im Februar 2014 also vor dem Beginn des "Bürgerkrieges". Wer die Gelegenheit hat, der sollte Shadan und das Projekt Rosdilowi sich anschauen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 1 Gast