Allgemeines DiskussionsforumIdee zur Unterstützung der Ukraine

Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.
Forumsregeln
Forum für Diskussionen über ukrainische Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft usw.

Bei Links mit unüblichen Zeichen (z.B. []) bitte einen Linkkürzer wie Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... oder Nur eingeloggte Mitglieder sehen alle Links ... nutzen ....
Denkt bitte an korrektes Zitieren, um die Lesbarkeit zu erhöhen.
Format: [quote="name"] Zitat [/quote]. Näheres hier: zitierfunktion-t295.html

Videos werden in der Regel automatisch eingebunden. Falls nicht bitte den media-Tag versuchen. Format:
[media] Link [/media].
Näheres hier: videoeinbindung-t308.html
Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nachricht
Autor
Sokon
    Mac OS X iPhone
Bildschirmauflösung:

Idee zur Unterstützung der Ukraine

#1 Beitrag von Sokon »

Die Ukraine wird mit beispielloser Aggressivität mit Raketen (Stand 26.03.2024) vom russischen Terrorstaat angegriffen.
Verteidigen kann sich die Ukraine inzwischen fast nur noch mit Hilfe der Unterstützung demokratischer und freier Staaten. Diese Hilfen sind aber nicht ausreichend, um alle Anschläge zu verhindern. Am 24.03.2024 verletzte erneut eine russische Rakete den Luftraum Polens und damit der Nato.
Ich sehe hier ein großes Unterstützungs- und Verteidigungspotential, sowohl für die Ukraine als auch für die westlichen europäischen Länder. Luftabwehrsysteme sind wahrscheinlich in den meisten Natoländern stationiert, wo sie aber nicht gebraucht werden. Es fehlt aber an politischem Willen, alle Abwehrsysteme an die Ukraine zu liefern, da sie dort natürlich auch zerstört werden können.
Was man aber tun könnte ist, die Systeme entlang der östlichen Natogrenze aufzustellen, vor allem in Polen und, jetzt kommt das Entscheidende!, die Ukraine aktiv mit Lutverteidigung zu unterstützen. Also, z.B. in Polen stationierte Patriots schießen russische Raketen, die sie erreichen können — über der Ukraine ab.
Ich sehe hier keine wirkliche Eskalationsgefahr. Russland wird es zwar nicht gefallen, aber es werden keine russischen Stellungen durch die Nato angegriffen und es kommen auch dadurch keine Soldaten ums Leben. Die Motivation und Erklärung ist der Schutzauftrag für die Zivilbevölkerung und bewegt sich damit klar im Rahmen des Völkerrechts. Russland wird es tunlichst vermeiden, Stellungen in Polen anzugreifen und damit die Nato.
Eigentlich sind es auch keine russischen Raketen mehr, sie gehören der Ukraine, da Russland diese ja „übergibt“. Die Ukraine kann also entscheiden was damit gemacht wird, also auch, dass sie von polnischer Seite aus zerstört werden.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Benutzeravatar
Handrij
Ukraine-Experte / знавець / знаток
Beiträge: 12290
Registriert: Freitag 27. März 2009, 21:22
15
Wohnort: Kiew/Kyjiw
    Linux Firefox
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 2127 Mal
Ukraine

Re: Idee zur Unterstützung der Ukraine

#2 Beitrag von Handrij »

Diese Variante wurde bspw. hier

getreidetransporte-wie-donau-wichtigen- ... ml#p193241

schon einmal diskutiert.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Sokon
    Mac OS X iPhone
Bildschirmauflösung:

Re: Idee zur Unterstützung der Ukraine

#3 Beitrag von Sokon »

Stimmt. Meine Idee weicht etwas ab. Aber ggf. kein Grund, das noch einmal auszudiskutieren. Es verwundert mich aber doch sehr, dass diese Idee noch nicht in den großen Medien angekommen ist, um sie dort auszudiskutieren. Meiner Meinung nach sind die westlichen Verbündeten gefühlt sehr unkreativ und schleppend, wenn es um die Verteidigung des Völkerrechts geht. Vor allem unser Bundeskanzler zeigt hier eine sehr hasenfüßige Haltung und ist zum Teil (aus meiner Sicht) mitverantwortlich, dass die Ukraine so sehr in die Defensive gekommen ist. Eine starke, harte und konsequente Haltung von Beginn an und dieser Krieg würde heute anders aussehen.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Bernd D-UA
Ukraine-Studierender / учень / учащийся
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 16. Juni 2020, 08:23
3
Wohnort: Reutlingen
    Windows 10 Opera
Bildschirmauflösung: 1205x753
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Deutschland

Re: Idee zur Unterstützung der Ukraine

#4 Beitrag von Bernd D-UA »

Alles relativ, wir sind der zweit größte Waffenlieferant nach den USA! Grundsätzlich hätte natürlich alles erheblich besser und schneller ablaufen können, allerdings läuft die Taurusdiskussion ins Leere, da hat Scholz sogar recht, Munition muss her, aber flott.

Link:
BBcode:
HTML:
Verstecke direkte Links zum Beitrag
Zeige direkte Links zum Beitrag

Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste